First Tech Federal Credit Union steigert mit Hilfe von Avoka digitale Anträge auf 80 Prozent.

Frankfurt / Denver, 22. Oktober 2018 – Die First Tech Federal Credit Union, ein Finanzinstitut mit Sitz in Kalifornien, das Dienstleistungsunternehmen wie Google, Amazon und Microsoft betreut, hat 47 seiner Bankprodukte und -dienstleistungen mit Hilfe von Avoka überarbeitet. Der Fokus lag hier vor allem auf der Reduzierung der Abbruchraten von Anträgen und des Zeitaufwands für das Ausfüllen von Formularen. Die Aktualisierung des Tech-Stacks ist ein Teil der „Omnichannel 2.0“-Strategie der Credit Union.

„Nachdem wir verstanden hatten, was die Kunden wollten, begannen wir mit der Evaluierung der Anbieter digitaler Vertriebsplattformen. Wir wollten jemanden, der unsere Ideologie teilt“, sagte Mike Upton, Chief Digital Officer der First Tech Credit Union. „In mehrtägigen Proof-of-Concept-Meetings wurde deutlich, dass Avoka für uns der perfekte Partner ist. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre moderne Technik und die Bereitschaft aus, sich für die Entwicklung von Lösungen für alle geforderten Produkte und über alle gewünschten Kanäle hinweg einzusetzen.“ So konnten 95 Prozent der Bankanwendungen der CU, einschließlich Einlagen, Privat-, Haus- und Fahrzeugkredite, Kreditkarten und Versicherungsanfragen innerhalb kürzester Zeit digitalisiert werden.

„Zu den größten Kunden der First Tech zählen unter anderem Microsoft, Cisco und Intuit. Alles High-Tech-Unternehmen, die sehr hohe Erwartungen an die verwendeten Technologie haben“, sagte David Gaydon, Avoka General Manager, Nordamerika. So kamen vor der Digitalisierung der Dienste 56 Prozent der Anwendungen über digitale Kanäle. Jetzt, neun Monate später, stieg diese Zahl dank der Umstrukturierung auf 80 Prozent.

„Innerhalb der ersten sechs Wochen nach dem Go-Live hat sich der Zeitaufwand für das Ausfüllen von Online-Anträgen über alle Produkte hinweg um durchschnittlich 47 Prozent reduziert“, stellt Mike Upton fest. „Zusätzlich sank der Aufwand für die Nachbereitung von Anträgen um über 50 Prozent.“

Avoka plant im nächsten Monat ein Update für sein Insights-Tool zu veröffentlichen. So können mittels Datenanalysen Finanzinstitute erkennen, was während des Antragsprozesses passiert und ihre KPIs entsprechend anpassen und zuordnen. „First Tech ist wahrscheinlich eines der ersten Finanzinstitute, das so viele verschiedene Produkttypen mit einer einheitlichen Experience anbietet“, sagte Gaydon. „Und genau hier liegt die Zukunft!“.

Über die First Tech Federal Credit Union
Die First Tech Federal Credit Union ist eine 12 Milliarden Dollar Institution mit Sitz in San Jose, Kalifornien. Sie ist die führende Kreditgenossenschaft des Landes und bedient weltweit führende Technologieunternehmen und ihre Mitarbeiter. Darunter HP Inc., Microsoft, Agilent, Intel, Cisco, Amazon, Nike, Intuit und Google. First Tech gilt als der Branchenkatalysator für die Bereitstellung müheloser Bankgeschäfte für mehr als 520.000 Mitglieder in seinen 42 Filialen, mehr als 5.600 CO-OP Shared Branch-Standorte, 30.000 CO-OP Network ATMs und Online-Plattformen. First Tech bietet eine umfassende Palette von Finanzdienstleistungen an, darunter traditionelles Bankgeschäft, Online-Banking, Hypotheken, Finanzplanung, verschiedene Konsumentenkredite und Versicherungsdienstleistungen. Von der NCUA staatlich versichert. Kreditgeber für gleichwertiges Wohnen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.firsttechfed.com

Über Avoka
Das 2002 in Sydney gegründete Unternehmen Avoka hilft Finanzinstituten bei der digitalen Transformation ihrer Prozesse. Mit seiner Cloud basierten Plattform Avoka Transact bietet es Banken die Möglichkeit, innovative Kundenakquisitions- und Onboarding-Lösungen zu schaffen. Diese helfen Zeit, Kosten und Risiken für die Entwicklung solcher Anwendungen zu reduzieren. Zu den Kunden gehören 4 der Top 20 Retail- und Business Banken in Europa. In den vergangen Jahren hat Avoka über 100 Millionen Transaktionen in mehr als 16.000 Vertriebs- und Service-Projekten digitalisiert. Niederlassungen existieren in den USA, England, Australien und Deutschland.

Firmenkontakt
Avoka
Susan Holmes
Old Broad Street 55
EC2M 1RX London, UK
+44 (0)7960227086
sholmes@avoka.com
http://www.avoka.com

Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Jana Alfke
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
alfke@public-footprint.de
http://www.public-footprint.de