One Peak Partners und Morgan Stanley investieren in Marktführer für Graphdatenbanken

München, 02. November 2018 – Neo4j, Marktführer für vernetzte Daten, erhält in der Serie-E-Finanzierung 80 Millionen US-Dollar unter der Leitung von One Peak Partners und Morgan Stanley Expansion Capital.

An der jüngsten Finanzierungsrunde beteiligen sich zudem die bestehenden Investoren Creandum, Eight Roads und Greenbridge Partners. Seit der Gründung im Jahr 2007 hat Neo4j Mittel zur Wachstumsfinanzierung in Höhe von 160 Millionen US-Dollar aufgenommen – die größte kumulative Investition in eine Graphdatenbank. Die neuen finanziellen Mittel ermöglichen Neo4j, den Kundenerfolg mit graphbasierten Unternehmensanwendungen voranzutreiben und gleichzeitig weiter in die führende Graph-Plattform zu investieren, um verbreitete Anwendungen – wie Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) – zu unterstützen.

David Klein, Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter bei One Peak Partners der mit führend für die Serie-E Finanzierung von Neo4j verantwortlich zeichnet: „Ähnlich wie Oracle relationale Datenbanken weiterentwickelt und skaliert und so den Umgang mit Daten in Unternehmen grundlegend verändert hat, ist Neo4j wegweisend hinsichtlich vernetzter Daten, die Geschäftsanwendungen der nächsten Generation vorwärtsbringen. Wir sehen großes Potenzial in Graphtechnologie, um KI- und ML-Anwendungen durch die Bereitstellung von Informationskontext zu optimieren. Einzig Neo4j verfügt über das technologische Know-how und Einblicke in die Kundenbedürfnisse, um graphbasierte KI-Anwendungen erfolgreich umzusetzen.“

Robert Bassman, Managing Principal von Morgan Stanley Expansion Capital, erläutert die Entscheidung, in Neo4j zu investieren: „Neo4j nimmt eine Führungsposition in der neuen Sparte von Datenbanken ein. Graphdatenbanken entwickeln sich zu einem wichtigen Bestandteil der Dateninfrastruktur von Unternehmen und werden zum Erstellen und Transformieren geschäftskritischer Anwendungen verwendet. Neo4js Erfolg mit Unternehmenskunden unterstreicht die Nachfrage nach Datenbanken, die auf die vernetzte Welt von heute ausgerichtet sind. Wir freuen uns, Neo4j beim Ausbau seiner Führungsposition zu unterstützen und die Branche voranzubringen.“

Mit mehr als 300 Kunden, darunter UBS, Walmart, eBay, Adobe, Volvo, Daimler AG, DZD (Deutsches Zentrum für Diabetesforschung), Lufthansa und BASF, ist Neo4j die am weitesten verbreitete Graphdatenbank weltweit und ermöglicht mehr als 75% der Fortune-100-Unternehmen vernetzte Datenanwendungen. Die klare Marktführerschaft von Neo4j hat ein erfolgreiches Ökosystem führender Systemintegratoren wie Capgemini und EY, Cloud Service Provider wie Amazon Web Services, Google Cloud Plattform und Microsoft Azure sowie eine große Zahl an Technologieunternehmen erzeugt, die zusätzliche Tools für Visualisierung, Datenintegration und Analytik anbieten.

Forrester Research, ein weltweit führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, bestätigt die Führungsposition von Neo4j im Bereich der Graphtechnologie: „Neo4j dominiert den Markt für Graphdatenbanken. Neo4j brachte 2010 die Version 1.0 der Open-Source-Datenbank Neo4j Property Graph Database auf den Markt und entwickelt und erweitert seitdem sein Produkt kontinuierlich, um vielfältige Anwendungsfälle zu unterstützen. Neo4j wird heute von den weltweit größten Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie Technologie, Reisen, Finanzdienstleistung, Einzelhandel, Telekommunikation und staatlichen Behörden eingesetzt.“*

Emil Eifrem, CEO und Mitgründer von Neo4j, begrüßt die neuen Investitionspartner Morgan Stanley Expansion Capital und One Peak Partners: „Neo4j hat in den letzten Jahren viel erreicht – von der Idee der Graphdatenbank über die Entwicklung des Produktes bis hin zu einer Graph-Plattform, die den unternehmenskritischen Ansprüchen weltweit führender Banken, Telekommunikationsunternehmen, Einzelhändler, Technologieunternehmen, Automobilhersteller und Logistikunternehmen gerecht wird. Die jüngste Finanzierungsrunde stellt Neo4j Mittel zur Verfügung, um neuen und bestehenden Kunden eine optimierte Graph-Plattform zu bieten, die vernetzte Daten für KI-Anwendungen ermöglicht.“

Im Blog von Emil Eifrem sind Informationen darüber zu finden, was die bereitgestellten Finanzierungsmittel für Neo4j Kunden, die Entwickler-Community und die Datenbank-Branche bedeutet.

*Vendor Landscape: Graph Database, Forrester Research, Inc., 6. Oktober 2017.

Weitere Links:
Neo4j Graph-Plattform
Neo4j auf Twitter
Neo4j auf LinkedIn
Neo4j auf YouTube
Neo4j is hiring

Über One Peak Partner
One Peak ist eine Private Equity Gesellschaft, die in Technologieunternehmen in der Wachstumsphase investiert. One Peak stellt dabei innovativen und stark wachsenden Unternehmen Wachstumskapital zur Verfügung, um diese in ihrer Entwicklung zu nachhaltigen, Branchenführern zu unterstützen. Weitere Informationen unter www.onepeakpartners.com.

Über Morgan Stanley Expansion Capital
Morgan Stanley Expansion Capital ist die wachstumsfokussierte Private-Investment-Plattform von Morgan Stanley Investment Management. Das Unternehmen konzentriert sich auf Wachstumskapitalbeteiligung und Kreditinvestitionen in wachstumsstarke Sektoren, darunter Technologie, Gesundheitswesen, Verbraucher- und digitale Medien. Morgan Stanley Expansion Capital nimmt bereits seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich Chancen für Wachstumsinvestitionen wahr. Es hat bisher in mehr als 190 Unternehmen investiert und nutzt dabei die globale Marke und die Verbindungen von Morgan Stanley. Weitere Informationen unter www.morganstanley.com/im/expansioncapital.

Über Neo4j:
Neo4j ist die führende Graph-Plattform, die Unternehmen wie Airbus, Comcast, eBay, NASA, UBS, Walmart entscheidende Innovationen und Wettbewerbsvorteile bietet. Tausende von Community- Projekten sowie mehr als 300 Kunden erschließen vernetzte Daten mit Hilfe von Neo4j, um Zusammenhänge zwischen Menschen, Prozessen, Standorten und Systemen aufzudecken. Der Fokus auf Datenbeziehungen ermöglicht es Anwendungen, die mit Neo4j entwickelt wurden, die Herausforderungen vernetzter Daten zu meistern – von künstlicher Intelligenz, über Betrugserkennung und Echtzeit-Empfehlungen bis hin zum Stammdatenmanagement. Weitere Informationen unter Neo4j.com und @Neo4j.

Firmenkontakt
Neo4j
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 41 77 61 13
neo4j@lucyturpin.com
http://www.neo4j.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 41 77 61 13
neo4j@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de