Mit der neuen Lösung SPEEDI Renault TMS der WSW Software GmbH können Zulieferer, die SAP ERP oder SAP S/4HANA einsetzen, die geänderte Transportabwicklung von Renault-Nissan ab sofort durchgängig und transparent in ihrem SAP-System abbilden. SPEEDI Renault TMS ergänzt und erweitert als Add-on die bereits vorhandene OEM-Lösung SPEEDI Renault CINDI.

Der Autohersteller Renault-Nissan ist gegenwärtig dabei, die Transportabwicklung mit seinen Zulieferern umzustrukturieren. Die Zulieferer erhalten in Zukunft drei DELJIT-Nachrichten von Renault-Nissan:

Die erste EDI-Nachricht mit Informationen zur Ablade- und Verbrauchsstelle, den RAN-Nummern, aber ohne Transport-ID sendet der OEM spätestens drei Tage vor der Auslieferung aus seinem MRP-System. Die zweite – sie beinhaltet nur die RAN-Nummern – wird aus dem Oracle Transport Management (OTM) heraus zwei Tage vor Abholung um acht Uhr als Forecast zum Transport (OTMFORE) übermittelt. Das gilt auch für die dritte Nachricht, den fixierten Versandabruf (OTMFIRM), die am selben Tag um 14 Uhr versendet wird und neben den RAN-Nummern auch die Transport-ID enthält, nicht aber die Ablade- und Verbrauchsstelle.

Die so geänderte Transportabwicklung machte die Entwicklung einer neuen SPEEDI-Lösung notwendig. In SPEEDI Renault TMS erfolgt das Mapping der drei DELJIT- in Delivery-Order-Nachrichten (DELORD) sowie anschließend die Einarbeitung dieser DELORD-Nachrichten in den IDoc-Basistyp ORDERS05 im SAP-System. Die WSW Software stellt die zur Transformation der Daten nötigen Mappingspezifikationen bereit.

Firmenprofil WSW Software GmbH
Die WSW Software GmbH realisiert maßgeschneiderte und praxisgerechte Lösungen, die deutlich mehr Effizienz, Tempo und Transparenz in die Logistik-, JIT- und JIS- aber auch in die Zoll- und Außenhandels- sowie Business-Analytics-Prozesse von Kunden bringen. Die Basis dafür liefert WSW Software mit der SAP-basierten Integrationsplattform SPEEDI und modularen, vordefinierten KPI-Paketen sowie der hochleistungsfähigen JIS- und Logistik-Plattform LOJISTIX®. Mit JUNIQ® bringt WSW Software eine Lösung auf den Markt, die ausschließlich für den Betrieb auf SAP S/4HANA Enterprise Management ausgelegt ist. Als innovative, modulare und flexibel konfigurierbare Anwendungen erfüllen sie in puncto Integration, Qualität, Visualisierung und Automatisierung höchste Ansprüche und können zugleich schnell und flexibel an neue Anforderungen angepasst werden. Dank der hohen SAP-Beratungs-, Lösungs- und Entwicklungskompetenz, die auf mehr als 30 Jahren Erfahrung und fundiertem Prozesswissen basiert, realisiert WSW Software selbst anspruchsvollste IT- und Beratungsprojekte zügig, termingerecht und wirtschaftlich, wobei sämtliche Leistungen aus einer Hand kommen: von der Beratung über die Entwicklung bis hin zum 24/7-Support. Unabhängig von der Branche vertrauen mehr als 300 Kunden auf der ganzen Welt auf die konfigurierbaren IT-Standard-Lösungen und das Know-how von WSW Software.

Kontakt
WSW Software GmbH
Sonja Grondey
Fußbergstraße 1
82131 Gauting
+49 89 89 50 89 – 404
sonja.grondey@wsw.de
http://www.wsw.de