keaton young_gott ist nicht tot.jpgHamburg (ots) –

Auszeit vom Alltag und Besinnung auf die christliche Bedeutung des
Festes – Bibel TV begleitet seine Zuschauer durch Advent und
Weihnachten Mit Spielfilmen, festlicher Musik und vielen Gottesdiensten gestaltet Bibel TV auch in diesem Jahr ein großartiges Weihnachtsprogramm für Menschen, die sich an christlichen Werten orientieren: Neben Live-Gottesdiensten und Andachten steht ein großes Angebot außergewöhnlicher Konzerte und besinnlicher Spielfilme im Mittelpunkt des Programmgeschehens – für entspannte Fernsehabende im Kreise der Familie, aber auch für eine Rückbesinnung auf die eigentlichen Werte des Lebens, für die die Geburt Jesu steht: Menschlichkeit, Versöhnung und Liebe. Weihnachten, erinnerte Papst Franziskus vergangenes Jahr, sei die Zeit „in der wir unser Herz öffnen und fragen, wie und für wen wir leben“. Es gelte, „Hoffnungen und Träume für eine neue Zukunft“ zu erschließen. Bibel TV will seine Zuschauergemeinde dabei durch die Advents- und Weihnachtszeit begleiten.

Die Bibel TV Spielfilm-Highlights an Weihnachten

Heiligabend Orangen zu Weihnachten
Dienstag, 24.12. 2019, 20:15 Uhr
Drama, USA 2012 – Regie: John Lyde

Film nach einer klassischen britischen Weihnachtsgeschichte: Rose
(Bailee Michelle Johnson) lebt seit frühester Kindheit im Waisenhaus,
in dem sie und die anderen Kinder die Geborgenheit einer Familie
finden. Durch ein tragisches Ereignis verliert Rose dieses Zuhause
und wird an einen unfreundlichen Ort gebracht, an dem sie durch
dessen Leiter (Edward Herrmann) Enttäuschung und Ablehnung erfährt. Stille Nacht

Dienstag, 24.12.2019, 21:45 Uhr
Drama, USA / Österreich 2013 – Regie: Christian Vuissa

Verfilmung der Entstehungsgeschichte des bekanntesten
Weihnachtsliedes „Stille Nacht“: Der katholische Priester Joseph Mohr
(Carsten Clemens) wird 1818 zum Dienst nach Oberndorf bei Salzburg
berufen. Um den Kreislauf aus Armut, Hoffnungslosigkeit und Lethargie
zu entkommen, beschließt Mohr, den Menschen die Kirche näher zu
bringen und künftig Predigten und Musik auf Deutsch anstatt auf
Lateinisch einüben zu lassen. Diese Idee ist für seinen Vorgesetzten,
Pfarrer Nöstler (Clemens Aap Lindenberg), unvorstellbar. Er droht
Mohr mit disziplinarischen Maßnahmen. Der steht vor der Entscheidung,
entweder seine Idee zu begraben oder gemeinsam mit seinem Freund
Franz Gruber (Markus von Lingen) an seiner Vision festzuhalten.

Erster Weihnachtstag Gott ist nicht tot – Ein Licht in der Dunkelheit
(Erstausstrahlung)
Mittwoch, 25.12.2019, 20:15 Uhr
Drama, USA 2018 – Regie: Michael Mason. Sendereihe, 3. und letzte
Folge

Dave (David A. R. White) steht vor den Trümmern seines Lebens:
seine Kirche wird durch einen Brand stark geschädigt und sein
befreundeter Pastor stirbt bei dem Feuer. Zudem plant die
Universität, auf deren Gelände die Kirche steht, den Abriss des
Gotteshauses. Dave sucht Hilfe bei seinem Bruder Pearce (John
Corbett), einem Anwalt, zu dem er lange keinen Kontakt mehr hatte und
der sich vom Glauben losgesagt hat. Wird es Dave gelingen, seine
Kirche noch zu retten? „Ein inspirierender Film, der die Liebe Gottes
in einer kraftvollen Geschichte kreativ zu vermitteln vermag“
urteilten Zuschauer. Der Fall Jesus

Mittwoch, 25.12.2019, 21:55 Uhr
Drama, USA 2017 – Regie: Jon Gunn
Verfilmung des Bestsellers „Der Fall Jesus“ von Lee Strobel.

Lee Strobel (Mike Vogel), Journalist und akribischer Faktenprüfer,
freut sich über seine Beförderung bei der Chicago Tribune. Durch ein
schicksalhaftes Erlebnis wird Lees Frau Leslie (Erika Christensen)
zum christlichen Glauben bekehrt. Dem überzeugten Atheisten Lee passt
das gar nicht – für ihn zählen allein Tatsachen und Beweise. Aus
Trotz beginnt er mit intensiven Recherchen, um die Auferstehung
Christi zu widerlegen. Eine echte Kriminalgeschichte, die Lee
parallel recherchiert, dient ihm dabei als Vorlage zu seinem „Fall
Jesus“ – doch die Beweislage, die er dabei recherchiert, führen ihn
in eine völlig andere Richtung als er vermutet hat.

Zweiter Weihnachtstag Oh Happy Day (Erstausstrahlung)
Donnerstag, 26.12.2019, 20:15 Uhr
Drama, Dänemark 2004

Hannah (Lotte Andersen) führt ein ereignisloses Leben als Hausfrau
in einem dänischen Provinznest. Ihren Jugendtraum, Sängerin zu
werden, hat sie längst begraben. Schwung kommt in den langweiligen
Alltag, als der Baptistenprediger Moses Jackson (Malik Yoba) aus
Harlem, der mit seinem Gospelchor auf Tour ist, durch einen Unfall in
der Stadt strandet. Jackson erklärt sich bereit, Hannahs
dilettantischem Kirchenchor auf die Sprünge zu helfen. Dabei bringt
er den Mitgliedern nicht nur die Gospelmusik bei, sondern auch so
einiges über Glaube, Liebe und Hoffnung. Nebenbei weckt der
gutaussehende Musiker besonders in den Frauen alte Sehnsüchte. Und
auch Jackson selbst ist nicht so glaubensstark und unbelastet, wie er
auf der Bühne wirkt. Stille Nacht – Das Weihnachtswunder

Donnerstag, 26.12.2019, 21:45 Uhr
Drama, Kanada 2002

Kriegswinter 1944: Elisabeth (Linda Hamilton) und ihr Sohn Fritz
(Matthew Harbour) verstecken sich in einer Waldhütte. Drei
amerikanische Soldaten suchen dort Zuflucht, einer von ihnen ist
verletzt. Elisabeth hilft, besteht aber darauf, dass sie ihre Waffen
ablegen. Kurze Zeit später kriegen sie erneut Besuch – von deutschen
Soldaten. Highlights im Advent

Live-Gottesdienste aus dem Kölner Dom: 8. und 22. Dezember: jeweils 10:00 Uhr, Live-Messe
8. Dezember: 14:30 Uhr, Mitspiel-Konzert
1. Weihnachtstag, 25. Dezember: 10:00 Uhr, Weihnachtsgottesdienst

Musik-Highlights: Winterklang Werfenweng – ORF, 2018
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 21:05 Uhr

Musikerlebnis vor traumhafter Kulisse, welches die Zuschauer in
eine andere Welt versetzt: Szenen der winterlichen Berglandschaft und
das Konzert in der Pfarrkirche Werfen werden mit der festlichen Musik
Johann Sebastian Bachs verschmolzen. Was als vorweihnachtliches
Konzert beginnt, wird zur gemeinsamen visuellen Reise in eine
eindrucksvolle Natur- und Kulturlandschaft. Die Musik aus dem
Weihnachtsoratorium wird vom Bach Consort Wien unter der Leitung von
Rubén Dubrovsky gespielt. Es singen Michael Schade (künstlerischer
Berater des Festivals), Sophie Karthäuser, Christian Immler,
Katharina Magiera und der Salzburger Bachchor. Weihnachtsspecial Andrea Bocelli
Sonntag, 4. Advent, 22. Dezember 2019, 20:15 Uhr

Matt und Laurie Crouch besuchen den berühmten italienischen Sänger
Andrea Bocelli und seine musikalische Familie in der Toskana. Dort
singt er in der Kirche, in der er getauft wurde, seine
Lieblings-Weihnachtslieder. Highlights der Sendung sind das Duett mit
seinem Sohn Matteo und ein Interview mit Sängerin Francesca
Battistelli. Im Gespräch mit Matt und Laurie Crouch erzählt Andrea
Bocelli, was der Glaube an Gott für ihn bedeutet. Ein feierliches
Weihnachtsspecial mit stimmungsvoller Musik und ermutigenden
Interviews, das die Familie in den Mittelpunkt rückt. Weiterführende Links:
Die vorliegende Pressemeldung ist auch hier aufrufbar:
http://www.bibeltv.de/presse
oder in der Bibel TV Presselounge:
https://presse.bibeltv.de/index.php Über Bibel TV: Der christlich ausgerichtete Free-TV-Sender Bibel TV strahlt ein 24-stündiges Vollprogramm aus, das das gesamte Spektrum journalistischer und unterhaltender Sendeformate abbildet. Zu empfangen ist Bibel TV europaweit via ASTRA (SD, HD); in Deutschland, Österreich und der Schweiz über das digitale Kabel und IPTV, als Livestream im Web sowie in Deutschland über den neuen Antennenstandard DVB-T2 HD. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche in Deutschland halten je 12,75% der Anteile.

Pressekontakt:

Bibel TV Stiftung gGmbH
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66-17
Fax: +49 (0) 40 / 44 50 66-18
Email: presse@bibeltv.de
www.bibeltv.de

Quelle:Bibel TV: Festliche Programm-Highlights zur Weihnachtszeit