Unterföhring (ots) –

Quelle: (ots/SAT.1)

Ist das Deutschlands lässigster Grundschullehrer? Normalerweise
steht Wolfgang vor seinen Stuttgarter Schülern und unterrichtet
Kunst. Für „The Voice Senior“ tauscht der 61-jährige Pädagoge
Strickpulli gegen Lederkluft – und heizt die „The Voice Senior“-Bühne
ordentlich ein: Mit „Born to be wild“ von Steppenwolf will Wolfgang
bei den „Blind Auditions“ überzeugen – am Freitag, 28.12., um 20:15
Uhr in SAT.1.

„Rock’n’Roll bedeutet für mich Leben, Action, Power und Freude.
Ich bin ein Vertreter der ehrlichen Rockmusik ohne doppelten Boden –
und bin bei ‚The Voice Senior‘, weil ich den Leuten mal wieder
handgemachte Musik bieten kann.“ Schafft Wolfgang es, die Coaches
Yvonne Catterfeld, Sasha, The Boss Hoss und Mark Forster von sich zu
überzeugen?

Ebenfalls in der zweiten Folge von „The Voice Senior“ in SAT.1:
Eduardo (64, Berlin), Barbara (65, aus Polen), Willi (68, Stuttgart),
Hildegard (80, Lüneburg), Christian (63, aus Cottbus), Anna (61, aus
Frankreich), Joerg (64, aus Düsseldorf), Birgit (66, aus Hennef),
Charles (78, aus Ludwigsburg), Elvira (68, aus Görlitz), Geff (71,
aus Hamburg) und Michael (68, aus Berlin).

„The Voice Senior“, jeweils sonntags und freitags um 20:15 Uhr am
28., und 30. Dezember sowie das große Finale mit der
Live-Entscheidung des TV-Publikums am 4. Januar 2019.

Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Michael Benn
Tel. +49 [89] 9507-1188
Michael.Benn@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Susi Lindlbauer
Tel. +49 [30] 3198-80822
Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6708/4152325