Check Check_Staffel 2_83_29_DSC00249.jpgMünchen (ots) –

Klimastreik und Kurzarbeit – in der zweiten Staffel „Check Check“
gibt es schon am Boden reichlich Turbulenzen. Die Chaos-Truppe rund
um Jan (Klaas Heufer-Umlauf) muss ab 15. Oktober (exklusiv bei Joyn
PLUS+) um ihre Existenz kämpfen. Chefin Sabine (Doris Golpashin) wird
das Budget für den Simmeringer Flughafen gekürzt. Die Konsequenz: Die
Sicherheitstruppe bestehend aus Jan, Harald (Jan Georg Schütte), Ertu
(Kailas Mahadevan), Ingrid (Petra Kleinert) und Samira (Sara Fazilat)
muss in Kurzarbeit. Ohne neue Einnahmequelle kommen die Fünf
allerdings mehr schlecht als recht über die Runden. Deshalb muss eine
schnelle Lösung her. Das beschauliche Simmering wird kurzerhand zu
einem kriminellen Hotspot gemacht, so dass das neu gegründete
Sicherheitsunternehmen „Safe Air“ eine Daseinsberechtigung bekommt.
Die vermeintliche Sicherheitskompetenz des Teams wird nun vom
Flughafen auf die ganze Stadt ausgeweitet. Doch sicher ist dabei nur
eines: Es ist Chaos im Anflug!

Hauptdarsteller und Produzent Klaas Heufer-Umlauf über die Lebensnähe
von „Check Check“: „Um als Zuschauer in eine Serie einzusteigen, ist
es für mich die beste Grundlage, wenn sie von einer Welt handelt, die
mir bekannt vorkommt und bei der ich das Gefühl habe, es ist wie bei
mir zuhause. Dann kann ich mich besser damit identifizieren. Das gilt
nicht nur für die Charaktere und das Umfeld, sondern auch für die
Themen, mit denen sie sich beschäftigen. Je gegenwärtiger die
Ausgangslage desto absurder wirken die Ideen, die aus ihr heraus
entstehen.“

Joyn zeigt die achtteilige Serie exklusiv ab dem 15. Oktober 2020 im
Premium-Bereich. Die Ausstrahlung auf ProSieben ist 2021 geplant.
„Check Check“ ist eine Produktion der Florida Film GmbH. Produzenten
sind Lars Jessen und Klaas Heufer-Umlauf. Regie führen Lars Jessen
und Till Franzen. Head-Autorin ist Lena Krumkamp. Die redaktionelle
Verantwortung liegt bei Solveig Willkommen.

Über Joyn
Die Joyn GmbH steht unter der Leitung der Geschäftsführer*in Katja
Hofem, Dr. Jochen Cassel und Tassilo Raesig. Joyn ist eine
senderübergreifende Entertainment-Streaming-Plattform. Dabei bietet
Joyn ein umfangreiches kostenfreies Angebot mit zahlreichen
Live-TV-Channels, Serien, Dokumentationen und Filmen auf Abruf,
Mediatheken und Sportinhalten von ProSiebenSat.1, Discovery sowie
weiterer Content-Partner, alles gebündelt auf einer Plattform. Noch
mehr Entertainment bekommen Nutzer*innen mit dem Premium-Angebot Joyn
PLUS+. Hier sind zusätzliche Pay-TV-Channels und noch mehr Inhalte
auf Abruf wie Exclusives und Originals enthalten. Nutzer*innen können
Inhalte auf iOS- und Android-Geräten sowie im Web und über Smart-TVs,
Google Chromecast, PlayStation 4, Apple TV und Amazon Fire TV
abspielen. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform
senderübergreifender Inhalte zu schaffen.

Bei Fragen zur Serie:
PEPPERSTARK GmbH
Linda Feller
Tel.: +49 89 4114 7757
linda.feller@pepperstark.de

Pressekontakt Joyn:
Vanessa Frodl
Tel.: +49 175 181 5848
vanessa.frodl@joyn.de

Quelle:Chaos im Anflug! Die zweite Staffel „Check Check“ von und mit Klaas Heufer-Umlauf ab dem 15. Oktober bei Joyn PLUS+


Importiert mit WPna von Tro(v)ision