S1_DL_1562275.JPGUnterföhring (ots) –

4. Februar 2020: Helikopter-Eltern, überforderte Lehrer,
opportunistische Schulleiter – und mittendrin ganz normale Kinder:
Willkommen in der Welt von „Die Läusemutter“. SAT.1 zeigt die
eigenproduzierte Adaption des niederländischen Serienjuwels ab 7.
Februar, immer freitags, um 21:15 Uhr in Doppelfolgen.
Die Comedy-Serie spielt an einer ganz normalen Grundschule, mit ganz
normalen Grundschul-Themen: Wie sehr dürfen sich Eltern engagieren?
Was geht zu weit? Wie tolerant ist unsere Gesellschaft? Ist das
Aufführen eines Krippenspiels in der Schule diskriminierend? Dürfen
sich Eltern gegen Inklusion in der Klasse ihres Kindes ausprechen –
auch wenn sie grundsätzlich dafür sind? Wie erklärt man Grundschülern
die heutigen Familienmodelle? So absurd die Situationen an der
„Glücksbaum-Grundschule“ in „Die Läusemutter“ erscheinen, so nah sind
sie am wahren Leben. Lehrer, die die Serie vorab sehen durften,
urteilten gar: „Zu realitätsnah!“ SAT.1 zeigt „Die Läusemutter“ ab 7. Februar, immer freitags, 21:15 Uhr, in Doppelfolgen.
Weitere Infos zu „Die Läusemutter“ finden Sie hier: http://presse.sat1.de/Die-Laeusemutter

Pressekontakt: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE

Nathalie Galina
Kommunikation/PR Unit Fiction
Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring
Tel. +49 89 9507-1186
Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com
https://www.p7s1-pr.de/index.php/unit-fiction

S1_DL_1562325.JPG

S1_DL_1657624.jpg

Quelle:Das kann doch wohl nicht wahr sein!? SAT.1 zeigt in „Die Läusemutter“ den ganz normalen Grundschul-Wahnsinn // Start der neuen Serie am 7. Februar um 21:15 Uhr