Mainz (ots) –

Quelle: (ots/ZDF)

Neues aus der Stuttgarter Rosenstein-Kinderklinik: „Dr. Klein“
meldet sich im ZDF-Programm mit 13 neuen Folgen zurück, ab 5. Januar
2019, samstags um 19.25 Uhr. Die erste Folge, „Aller Anfang ist
schwer“, ist bereits online abrufbar, alle weiteren Folgen stehen
jeweils eine Woche vor Ausstrahlung in der ZDFmediathek zur
Verfügung. Neben dem bekannten Ensemble um Hauptdarstellerin
ChrisTine Urspruch sind in der fünften Staffel auch Simon Böer
(„Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen“), Mai Duong Kieu („Bad
Banks“) und Joshua Grothe mit von der Partie. In Episodenrollen sind
außerdem Marion Kracht, Suzan Anbeh, Martin Armknecht, Eva Habermann,
Sonja Kirchberger, Hans-Jürgen Bäumler, Regula Grauwiller und Verona
Pooth zu sehen.

Im Haus von Dr. Valerie Klein (ChrisTine Urspruch) geht es rund:
Ihr Lebensgefährte Volker Beier (Manou Lubowski) zieht mit viel zu
vielen Möbeln ein, was insbesondere Valeries dementen Vater (Karl
Kranzkowski) Schwierigkeiten bereitet. Auch in der Klinik geht es
drunter und drüber: Dr. Lang (Simon Licht) liegt seit seinem
mysteriösen Unfall im Koma, Dr. Haller (Clelia Sarto) verlässt
Stuttgart – und somit Dr. Schick (Daniel Hartwig) und Dr. Linda
Schmidt-Chen (Mai Duong Kieu), die neue Assistenzärztin, ist noch
nicht wirklich einsatzfähig. Als Professor Gül einen weiteren neuen
Kollegen vorstellt, fällt Valerie aus allen Wolken. Es ist ihre einst
große und unglückliche Liebe: Anästhesist Dr. Benno Haas (Simon
Böer).

Ausgerechnet jetzt prüft die Stadt eine Privatisierung der Klinik
und schickt Wirtschaftsprüfer Chris Brandt (Joshua Grothe). Nicht nur
Oberschwester Gundula (Martina Eitner-Acheampong) muss um den Job
bangen, sondern das gesamte Team. Besonders heikel: Brandt ist der
neue Partner von Patrick Keller (Leander Lichti), einem alten Freund
der Familie Klein.

Als Dr. Lang aus dem Koma erwacht, sind seine Mutter (Maresa
Hörbiger) und Krankenschwester Martha (Charity Laufer), die sich in
den kratzbürstigen Arztverliebt hat, überglücklich. Allerdings hat
Dr. Lang sein Gedächtnis verloren.

Ansprechpartner: Christian Schäfer-Koch, Telefon: 06131 –
70-15380; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/drklein

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/dr-klein-5/

Sendungsseite: https://zdf.de/serien/dr-klein

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4155932