Hamburg (ots) –

Quelle: (ots/flow:fwd GmbH)

Einige der national erfolgreichsten Influencer, 120 Million
Kontakte pro Monat, aktiv in allen relevanten Branchen: Mit der
Akquise von flow:fwd hat Webedia Deutschland, Tochtergesellschaft der
französischen Webedia Group, einen wichtigen Meilenstein gesetzt und
einen weiteren großen Player der Entertainment Industrie an Bord
geholt.

Der Vertrag wurde vergangene Woche unterzeichnet. Webedia
Deutschland Geschäftsführer Marc-Andreas Albert über die Akquise:
„flow:fwd passt von der Kultur und Vision perfekt zu Webedia. Uns
treibt das Gleiche voran: innovatives Entertainment für Millenials,
das für unsere Kunden Mehrwert schafft.“

flow:fwd ist eine der kreativsten und wichtigsten Influencer
Marketing und Management Agenturen im deutschsprachigen Raum.
Exklusive Kooperationen sowie die individuelle Betreuung von Talents
und Kunden haben oberste Priorität. Die konzeptionelle und
strategische Entwicklung von eigenen Formaten sowie
plattformübergreifenden Kampagnen machen flow:fwd einzigartig am
Markt. Mit Youtubestars wie Apecrime (>6 Millionen YouTube
Abonnenten), GermanLetsPlay (>2.9 Millionen YouTube Abonnenten),
ungespielt (> 3 Millionen Youtube Abonnenten), Melina Sophie (>2.2
Millionen Youtube Abonnenten), Inscope21 (>2.7 Millionen YouTube
Abonnenten), UnsympathischTV (>1.5 Millionen Youtube Abonnenten) und
vielen weiteren hat die Hamburger Kreativschmiede zahlreiche von
Deutschlands erfolgreichsten Influencern exklusiv unter Vertrag.

Wie auch allyance, Webedias hauseigenes YouTube-Netzwerk und
Influencer Marketing-Agentur, ist flow:fwd auf die Beratung und
Entwicklung von Influencer Strategien in den Bereichen Gaming,
Lifestyle, Comedy und Fitness spezialisiert. Dabei ergänzt die
Expertise von allyance im Scouting und der Nachwuchsförderung den
Fokus von flow:fwd auf Webvideo-Superstars. CEO und Co-Founder Markus
Frey sagt: „Wir freuen uns riesig, ab heute ein Teil der Webedia
Gruppe zu sein. Uns war es sehr wichtig, dass wir einen Partner für
die Weiterentwicklung von flow:fwd finden, der die gleichen Ziele und
Werte verfolgt wie wir. Webedia hat in der Vergangenheit gezeigt,
dass sie trotz ihrer Größe ein agiles Schnellboot sind, wir denken
das dies in unserer Branche essentiell wichtig ist, um auf alle
aktuellen Entwicklungen sehr schnell, flexibel und kreativ reagieren
zu können. Wir sind uns sicher, dass wir von nun an gemeinsam einen
noch besseren Service, Leistung und Produktions Know how für unsere
Talents und Kunden bieten werden.“

Ab 2019 wird Pepe Wietholz als CCO den Kreativbereich bei flow:fwd
leiten und gemeinsam mit Kunden und Talents Konzepte und Strategien
entwickeln. Hendrik Martens als Gründungsmitglied des BVIM übernimmt
ab 2019 die Rolle des CMO und wird verstärkt die Außenwahrnehmung und
New Business Entwicklung von flow:fwd vorantreiben.

Seit der Gründung 2015 hat sich flow:fwd einen namenhaften
Kundenstamm aufgebaut: Weltweit bekannte Entertainmentmarken wie
Disney, LG, Universal, Ubisoft und Vodafone, Lifestyle Größen wie
Jack and Jones, Unilever und Lieferando sowie weitere bekannte Marken
wie Shell vertrauen auf die Expertise der Agentur.

Mit der Übernahme erweitert Webedia nicht nur sein
Kundenportfolio, auch entstehen durch die Zusammenarbeit zahlreiche
Synergien. Auch für flow:fwd öffnet die Partnerschaft neue Türen. So
sind sie mit der Akquise ein Teil von TalentWeb, dem größten
Influencer Netzwerk weltweit, geworden. Mit über 600 exklusiven
Influencern und 4 Milliarden Views pro Monat ist TalentWeb auf vier
Kontinenten vertreten und schafft es so, globale Kampagnen mit seinen
Talents umzusetzen.

Wie bei jeder Akquise von Webedia verbleiben Gründer, CEO und Team
auch nach der Übernahme im Unternehmen. Den Grund dafür verrät
Marc-Andreas Albert: „Markus, Hendrik und Pepe haben mein vollstes
Vertrauen, dass sie es schaffen, flow:fwd auf das nächste Level zu
bringen, weil sie langfristige Beziehungen mit ihren Influencern
aufgebaut, und gleichzeitig bewiesen haben, dass sie ihre Kunden
immer bestens beraten. Jetzt muss Webedia ihnen helfen, noch mehr zu
erreichen, vor allem durch Synergien mit unserem Netzwerk allyance
und mit unserer Video Expertise.“

Die Consultingagentur Technology Return agierte bei den
Akquisitionsgesprächen als Finanzberater von flow:fwd. Pier11
fungierte in der Transaktion als Rechtsberater.

Pressekontakt:
Tim Krause-Murroni
0049 174 912 81 56
t.krause@galaktus.pl

Original-Content von: flow:fwd GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/133224/4149983