Baden-Baden (ots) –

Quelle: (ots/SWR – Das Erste)

Nach dem großen Zuspruch für Teil 1 des Zweiteilers „Aenne Burda –
Die Wirtschaftswunderfrau“ in der vergangenen Woche, erreichte auch
der gestern Abend (12.12.) im Ersten ausgestrahlte zweite Teil wieder
über sechs Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer. Der Zweiteiler
konnte sogar noch Publikum hinzugewinnen, mit 6,35 Millionen lag die
absolute Zahl leicht über der des ersten Teils und war mit Abstand
die erfolgreichste Sendung des Tages. Das entsprach einem Marktanteil
von 20,7 Prozent. Auch die nachfolgende Dokumentation über die
Offenburger Verlegerin stieß auf großes Interesse der
Fernsehzuschauer, 4,34 Millionen (Marktanteil 15,8 Prozent) blieben
dran und informierten sich über die reale Aenne Burda.

Visionäre Zeitschriftenmacherin

In „Aenne Burda – Die Königin der Kleider“ ließ Autorin Sigrid
Faltin Zeitzeugen, Freunde und Familie Aenne Burdas zu Wort kommen
und verwendete teilweise zum ersten Mal gesendetes Archivmaterial, um
ein Bild der Verlegerin und ihrer Zeit zu entwerfen. Im Zweiteiler
von Francis Meletzky (Regie) und Regine Bielefeldt (Drehbuch) spielte
Katharina Wackernagel mit großer Glaubhaftigkeit die Rolle dieser
entschlossenen, visionären und erfolgreichen Zeitschriftenmacherin.
Fritz Karl, Luise Wolfram, Annika Olbrich, Christoph Glaubacker,
Cornelia Gröschel und viele andere standen mit ihr gemeinsam vor der
Kamera von Bella Halben.

„Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau“ ist eine Produktion von
Polyphon Pictures im Auftrag des SWR, Produzentin Sabine Tettenborn.
Die Redaktion liegt bei Manfred Hattendorf und Friederike Barth.

„Aenne Burda – Königin der Kleider“ ist eine Produktion des
Südwestrundfunks, die Redaktion liegt bei Simone Reuter.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links
unter: http://swr.li/aenneburdatagessiegdaserste

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Annette Gilcher, Tel. 07221 929 24016,
annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR – Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/75892/4142548