Mainz (ots) –

Quelle: (ots/ZDF)

Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien
sowie dem heutigen Spiel gegen Russland wartet mit Titelverteidiger
Frankreich am Dienstag, 15. Januar 2019, der härteste Brocken auf die
DHB-Auswahl. Das ZDF überträgt das Spiel in der WM-Gruppe A zur
besten Sendezeit ab 20.15 Uhr live aus Berlin. Kommentator in der
Arena ist Christoph Hamm, unterstützt von Markus Baur. Für Moderation
und Analyse stehen erneut Yorck Polus und ZDF-Experte Sören
Christophersen bereit.

Die französische Mannschaft zählt zu den Favoriten des WM-Turniers
und wird dem Team von Bundestrainer Christian Prokop alles
abverlangen – auch ohne Superstar Nicola Karabatic, dessen
Aufstellung für dieses Prestige-Duell noch fraglich ist.

Die Handball-WM nimmt langsam Fahrt auf und zieht nicht nur die
Fans in den Hallen in ihren Bann: Nach den 6,11 Millionen Zuschauern
(Marktanteil: 23,6 Prozent) beim Eröffnungsspiel gegen Korea
verfolgten am Samstag, 12. Januar 2019, knapp acht Millionen
ZDF-Zuschauer (Marktanteil: 31,7 Prozent) den 34:21-Sieg der
deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien.

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe:
https://presseportal.zdf.de/pm/die-handball-wm-2019-bei-ard-und-zdf/

Sport im ZDF: https://zdfsport.de

https://facebook.com/ZDFsport

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4165802