Hamburg (ots) – Wehende Fahnen, ein jubelndes Saal-Publikum, eine randvolle Konzerthalle? Nicht in diesem Jahr. Auch das größte Klassik-Festival der Welt, die britischen Proms, bleiben von Corona nicht verschont. Das legendäre Abschlusskonzert, die „Last Night of the Proms“, soll in der fast leeren Royal Albert Hall über die Bühne gehen, flankiert von Gesprächen und Videoschaltungen: „in zahllose Wohnzimmer im ganzen Land und in der ganzen Welt“. Wer zu sehen und zu hören sein wird, verraten die Veranstalter noch nicht. Auf der Konzertbühne stehen die Sopranistin Golda Schultz, die Geigerin Nicola Benedetti und das verkleinerte BBC Symphony Orchestra unter der Leitung von Dalia Stasevska; der BBC-Chor singt wahrscheinlich draußen vor dem Gebäude. „Rule Britannia“, einer der ewigen Proms-Hits, wird nach heftigen Diskussionen über das britische Erbe der Kolonialzeit nun doch in der Royal Albert Hall mit Text aufgeführt. Ein spannender, ganz anderer Klassik-Abend aus Großbritannien – am Sonnabend, 12. September, um 21.00 Uhr live im Radio bei NDR Kultur und um 21.45 Uhr im NDR Fernsehen. Kommentator ist Philipp Schmid.

Im Anschluss an die Proms zeigt das NDR Fernsehen ab 23.35 Uhr das diesjährige Eröffnungskonzert des Schleswig-Holstein-Musikfestivals (SHMF). Angesichts der Corona-Pandemie wurde dort in diesem Jahr der „Sommer der Möglichkeiten“ ausgerufen: kleine Live-Konzerte und ansonsten viele Sendungen und Übertragungen im Netz, Radio und Fernsehen. Statt vor großem Publikum fand die Eröffnung Anfang Juli nur vor Fernsehkameras statt. Aber auf Gut Hasselburg, einem der malerischen Gründungsorte des Festivals, ist sehr viel mehr als ein Notprogramm entstanden. Ein großartiges Star-Ensemble wollte trotz erschwerter Bedingungen unbedingt dabei sein, viele in alter Verbundenheit mit dem SHMF. Zu sehen und zu hören sind Sol Gabetta (Cello), Sabine Meyer (Klarinette), Avi Avital (Mandoline), Martin Grubinger (Percussion), Xavier de Maistre (Harfe) – und wie in jedem Jahr das NDR Elbphilharmonie Orchester, 2020 erstmals unter der Leitung von Alan Gilbert. Moderatorin ist Julia Westlake vom NDR „Kulturjournal“.

Sendetermine: Sonnabend, 12. September, NDR Kultur und NDR Fernsehen

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040 / 4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Quelle:Klassik-Highlights im NDR: „Last Night of the Proms“ und Schleswig-Holstein Musikfestival


Importiert mit WPna von Tro(v)ision