Hamburg (ots) – In Lissabon stand er selbst auf der ESC-Bühne,
jetzt bereitet er den Weg zum Finale: Michael Schulte ist einer der
Künstler, die beim „ESC – Countdown für Tel Aviv“ im Ersten dabei
sind. Die Show von der Hamburger Reeperbahn beginnt am 18. Mai um
20.15 Uhr, Barbara Schöneberger moderiert. Neben Michael Schulte
zählen Sarah Connor, Stefanie Heinzmann, Laing, Annett Louisan und
Nico Santos zu den Gästen und präsentieren ihre Songs.

Die Übertragung des ESC-Finales startet im Ersten um 21.00 Uhr.
Danach, um 0.45 Uhr, machen die Stars in Hamburg weiter mit der „ESC
– Grand Prix Party“. Insgesamt steht der größte Musikwettbewerb der
Welt an diesem Abend im Ersten also mehr als fünf Stunden nonstop im
Mittelpunkt. Wer außer den Genannten noch beim „Countdown“ und der
„Grand Prix Party“ auftritt, wird der NDR zu einem späteren Zeitpunkt
bekanntgeben.

Für Deutschland geht beim diesjährigen ESC das Duo „S!sters“ an
den Start, bestehend aus Carlotta Truman und Laurita. Ihr Song heißt
passend „Sister“. Die beiden werden in Schalten aus Tel Aviv in
beiden Sendungen Barbara Schöneberger schildern, wie sie den
packenden Wettbewerb vor Ort erleben.

Der Zugang für die Shows vom Spielbudenplatz an der Reeperbahn ist
frei.

Sendetermin: Sonnabend, 18. Mai, ab 20.15 Uhr, Das Erste

Informationen zum Eurovision Song Contest im Internet unter
www.eurovision.de

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Tel.: 040/4156-2333
Mail: r.plessmann@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/69086/4237857