Mainz (ots) –

Quelle: (ots/SWR – Südwestrundfunk)

Im landespolitische Magazin des SWR Fernsehens „Zur Sache
Rheinland-Pfalz!“ geht es am 17.1.2019, ab 20:15 Uhr unter anderem
dem Messerangriff in einem Bad Kreuznacher Krankenhaus.

Die Tat erschüttert Bad Kreuznach: Ein 25-jähriger Afghane sticht
im St. Marienwörth-Krankenhaus mehrfach auf eine hochschwangere Frau
ein. Dabei stirbt das ungeborene Baby. Die 25-jährige Frau überlebt
schwerverletzt. Der Täter verlässt den Tatort und stellt sich wenig
später der Polizei. Noch fehlt das Motiv, aber nach und nach kommen
immer mehr Details heraus. So sollen Täter und Opfer ein Paar gewesen
sein. Die Frau soll zuletzt im Bad Kreuznacher Frauenhaus gelebt
haben. Im Innenausschuss des Landtags informiert Innenminister
Lewentz (SPD) über die Hintergründe.

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:
– Waldidylle war einmal – Kritiker fordern ein Ende der
Intensivnutzung
– Rheinland-Pfälzer sind deutsche Meister im Wegwerfen – Warum
nachhaltiger Konsum nicht funktioniert
– „Zur Sache PIN“: Wem gehört der deutsche Wald?
– Zur Sache will’s wissen: Kampf gegen Übergewicht – Brauchen wir die
„Lebensmittelampel“?
– Salat predigen, Schweinebraten essen – Jeder zweite
Rheinland-Pfälzer hat Übergewicht
– Zur Sache hilft – Wenn die Kommune Anwohnerparkplätze verschwinden
lässt
– „Zur-Sache Schätzchen“: Rheinland-Pfalz und der böse Wolf

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ Das SWR-Politikmagazin „Zur Sache
Rheinland-Pfalz!“ berichtet über die Themen, die das Land bewegen.
Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und
Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren
einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und
www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressekontakt:
Sibylle Schreckenberger,
Tel. 06131 929-32755, sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4167911