Sascha Gröschel_Porträt.jpgStuttgart (ots) – Die Motor Presse Stuttgart führt die Vermarktungsunits Lifestyle und Sport am 1.Oktober unter ein gemeinsames Dach. Markus Eiberger, Leiter des Geschäftsbereichs Vermarktung und Mitglied der Geschäftsleitung erläutert den Schritt: „Als führender Special Interest-Vermarkter in Deutschland reagieren wir auf aktuelle Entwicklungen bei unseren Kunden. Viele Kunden im Lifestyle-Segment haben mittlerweile eine sehr sportive Ausrichtung und umgekehrt klassische Sportkunden wie beispielsweise E-Bikes oder Outdoor-Marken haben klare Zielgruppenerweiterungen im Visier. Mit unserer neuen Struktur werden wir solche übergreifenden Ansätze und Bedürfnisse unserer Werbepartner noch attraktiver und verzahnter ausgestalten können „, sagt Eiberger.

Die Leitung der neuen Unit „Lifestyle-Sports-Group & New Business“ wird zum 1. Oktober Sascha Gröschel übernehmen. Er berichtet direkt an die Geschäftsbereichsleitung Vermarktung, Markus Eiberger. Unter der Regie von Gröschel werden verstärkt auch Branchen wie Pharma, Food oder wichtige Themenumfelder wie Nachhaltigkeit aus der neuen, noch enger vernetzten Vermarktungsstruktur der Motor Presse Stuttgart heraus mit äußerst attraktiven, zielgruppenspezifischen Angeboten bedient.

Parallel baut die Motor Presse Stuttgart ihre Vermarktung im Tourismussegment aus: Die Abteilung „New Business & Creative Solutions“, die bereits nach der Übernahme des Titels ADAC Reisemagazin durch die MPS erfolgreich dieses Objekt in der Vermarktung verantwortet, wird künftig auch die Branche Tourismus medienmarkenübergreifend betreuen und steuern. Strategisch wird das Medienhaus in den nächsten Wochen zudem die Vermarktung des Titels ADAC Urlaub & Reisen übernehmen und damit einer der Top-Player in der Tourismussparte.

„Wir denken Tourismus nicht nur in Objekten wie ADAC Reisemagazin, ADAC Urlaub, OUTDOOR oder MOUNTAINBIKE“, betont Eiberger und ergänzt: „Vielmehr sind wir mit unserem breiten und hoch affinen Portfolio in der Lage, unseren Werbepartnern individuelle und maßgeschneiderte Werbe- und Kooperationsformate über alle Medienmarken des Hauses hinweg anzubieten.“

In dieser Funktion kooperiert das Team „New Business & Creative Solutions“ auf horizontaler Ebene mit den markenorientierten Verkaufsunits. Die Leitung des Teams übernimmt Olaf Beck. Dazu verantwortet das Team auch die Weiterentwicklung kreativer, crossmedialer Angebotskonzepte, die Erschließung neuer Umsatzpotenziale und das Ad Special-Geschäft für die Motor Presse Stuttgart.

Anika Magenheim leitet unverändert das Verkaufsteam Lifestyle (mit den Objekten MEN’S HEALTH, WOMEN’S HEALTH, SOUL SISTER, RUNNER’S WORLD). Kirsten Brodersen verantwortet weiterhin die Sportmarken wie MOUNTAINBIKE, OUTDOOR, ROADBIKE, KARL und CAVALLO mit den entsprechenden Sonderheften).

Die MOTOR PRESSE STUTTGART (www.motorpresse.de (http://www.motorpresse.de)) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der MOTOR PRESSE STUTTGART sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Pressekontakt:

Kontakt:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1657
Mobil: +49 176 11182007
djohae@motorpresse.de
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse

Quelle:Motor Presse Stuttgart baut als führender Special-Interest-Vermarkter Deutschlands seine Kompetenz weiter aus


Importiert mit WPna von Tro(v)ision