München (ots) –

Quelle: (ots/RTL II)

Neue vierteilige Doku-Soap

Quelle: (ots/RTL II)

– Zwischen Strippen, Liebe und Freundschaft
– Start: Donnerstag, 3. Januar 2019, um 22:15 Uhr bei RTL II

Chris hat vor einem Jahr seine Festanstellung gekündigt und
verfolgt seitdem zielstrebig seinen Traum: Er möchte mit seiner
Stripper-Agentur durchstarten. Um seine Tanzpartner noch besser
motivieren zu können, will er mit ihnen in eine WG ziehen. Chris‘
Freundin Feli steht den Plänen allerdings skeptisch gegenüber. Haben
die beiden eine gemeinsame Zukunft?

Junggesellenabschied, Scheidungsparty oder eine feucht fröhliche
Ladies-Night, das ist der tägliche Arbeitsplatz von Agenturchef und
Stripper Chris und seinen Freunden. Vor einem Jahr hat Chris seine
Festanstellung bei einem großen Automobilkonzern gekündigt, um seinen
Traum zu verfolgen. Mittlerweile hat er mehr als 30 Frauen und Männer
unter Vertrag, die ihre Körper bei heißen Tanzeinlagen zur Schau
stellen.

Feli ist das Stripper-Dasein ihres Freundes Chris ein Dorn im
Auge. Regelmäßig macht sie ihm deshalb Eifersuchtsszenen – selbst bei
seinen Auftritten. Als Chris beschließt, mit seinen Kumpels und
Stripper-Kollegen Ferhat und Philippe, sowie dessen Freundin Georgi
in eine WG zu ziehen, ist Feli alles andere als begeistert.

Doch nicht nur die Eifersucht von Feli macht Chris zu schaffen: In
vier Wochen steht sein erstes selbst organisiertes Men Strip-Event
an, die „Toy Boys Night“. Für die Veranstaltung muss Chris mit 6.000
Euro in Vorkasse gehen – und die müssen erst noch verdient werden.

Da kommt ein Angebot aus Mallorca gerade recht: Chris und seine
Strip-Truppe sollen für zwei Wochen im angesagten „Wildhouse“ tanzen.
Ein echter Knochenjob, wie sich herausstellt. Wird Feli ihren
Liebsten bei seinem Traum unterstützen?

„Ausgezogen – Die Stripper-WG“ wird von spin tv GmbH produziert.

Ausstrahlung: Donnerstag, 3. Januar 2019, um 22:15 Uhr bei RTL II

Pressekontakt:
RTL II Kommunikation
Eva Römhild
089 – 64185 6510
eva.roemhild@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6605/4155642