Berlin (ots) – Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) schreibt 2020 zum vierten Mal den Nova Innovation Award der deutschen Zeitungen aus: Der Preis wird je einmal in den Kategorien Produktinnovation, Vermarktungsinnovation und Neue Geschäftsfelder vergeben. Eingereicht werden können innovative Produkte, Projekte, Konzepte, die deutsche Zeitungen seit 2019 entwickelt haben. Die Ausschreibungsunterlagen sind unter www.nova-award.de (http://www.nova-award.de) abrufbar. Unterstützt wird der BDZV bei diesem Projekt von der Unternehmensberatung SCHICKLER, Hamburg.

Die Auszeichnung geht an die jeweils besten Produkt-Neueinführungen gedruckt und digital, außergewöhnliche Geschäftsmodelle, kreative Strategien und Vermarktungsideen. Dabei stehen innovative Leistungen für Leser/Nutzer und Werbekunden ebenso im Fokus wie beispielsweise die Erschließung neuer Märkte außerhalb des Kerngeschäfts der Zeitungen.

Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury: Meinolf Ellers (CDO, dpa), Hamburg; Dr. Wolfram Kiwit (Chefredakteur, Ruhr-Nachrichten), Dortmund; Rolf-Dieter Lafrenz (geschäftsführender Gesellschafter, SCHICKLER Unternehmensberatung), Hamburg; Freya Oehle (Start-up-Gründerin) Hamburg, Larissa Pohl (CEO Europe, Wunderman), Hamburg; Jörg Rheinboldt (Geschäftsführer APX, Axel Springer Porsche), Berlin; Martin Wunnike (Vorsitzender der Geschäftsführung, Mittelbayerische Zeitung), Regensburg.

Der Nova Innovation Award wird beim BDZV – Zeitungskongress am 14./15. September in Berlin verliehen. Der Einreichungsschluss für den Wettbewerb ist der 15. Mai 2020.

Und das sagt

… die „Fuldaer Zeitung“: Der Award stellt „eine Art ‚Medien-Oscar‘ für Innovationen in der Branche dar“. (28.9.2019)

Wolfram Kiwit, Chefredakteur „Ruhr-Nachrichten“: Der Nova Innovation Award entwickelt sich zu der Branchen-Plattform für die besten Zukunftsprojekte.“ (15.8.2019)

Das Nova Logo können Sie unter https://nova-award.de/download herunterladen.

Kontakt Innovation Award der deutschen Zeitungen: Dr. Joachim Donnerstag, donnerstag@bdzv.de, Telefon 030/726298-212

Folgen Sie #BDZVNova20 auf Twitter @BdzvPresse und Instagram bdzv.de

Pressekontakt:

Alexander von Schmettow
Leiter Kommunikation
Telefon: 030/ 726298-210
E-Mail: schmettow@bdzv.de

Anja Pasquay
Pressesprecherin
Telefon: 030/726298-214
E-Mai pasquay@bdzv.de

Quelle:Nova Innovation Award der deutschen Zeitungen / Zum vierten Mal sucht die Branche ihre Best Cases