P7_SM_1862.jpgUnterföhring (ots) – 6. Dezember 2019. Spoiler: Das wird keine Zirkusvorstellung! Die Verfolgung der dunklen Gestalt führt Emma (Caroline Hartig) aus dem Internat „Schattenmoor“ direkt zu einem einsamen Zirkuswagen. Doch weder Stephen Kings „Es“ noch der „Joker“ lockten Emma nachts in den Wald: Ole (Andreas Warmbrunn), der seit Wochen als verschwunden gilt, wartet dort auf die junge Frau … Der siebte Teil des Mystery-Thrillers „Schattenmoor“ ist ab heute auf www.schattenmoor.de verfügbar. Am Samstag folgt der achte und letzte Teil vor TV-Ausstrahlung.

Am 11. Dezember 2019 zeigt ProSieben den Mystery-Thriller „Schattenmoor“ erstmals im Free-TV. Seit Sonntag, 1. Dezember, stehen zwei Teile des Spielfilms auf www.schattenmoor.de zur Verfügung. Bis 7. Dezember folgt täglich um 00:01 Uhr ein weiterer. Acht Teile. Keine Auflösung. Bis zum 11. Dezember. An diesem Tag zeigt ProSieben den kompletten Film inklusive Finale um 20:15 Uhr. Der „Blockbuster made by ProSieben“ ist der erste eigenproduzierte Spielfilm des Senders seit sieben Jahren. ProSieben zeigt „Schattenmoor“ am 11. Dezember 2019 um 20:15 Uhr.

Kontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Nathalie Galina / Nadja Schlüter Kommunikation/PR Unit Fiction Medienallee 7, D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1186 / -7281 Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com Nadja.Schlueter@ProSiebenSat1.com https://www.p7s1-pr.de/index.php/unit-fiction

Quelle:Steckt ein Horrorclown hinter dem blutroten Countdown in „Schattenmoor“? Folge sieben ab heute auf www.schattenmoor.de