1_Stromlos_Wie_lebt_es_sich_auf_Stromdiaet.jpgMainz (ots) – User*innen werden zur „#stromlos“-Community / Teil der ARD-weiten Themenwoche „#wie leben – bleibt alles anders“ vom 15. bis 21. November 2020

Täglich nutzt man eine Vielzahl von elektronischen Geräten, ohne die das Leben nicht mehr vorstellbar wäre. Was wäre aber, wenn man auf „Strom-Diät“ gesetzt würde? Wie gut könnte man – zumindest zeitweise – auf Strom und elektrische Geräte verzichten? Ab 9. November unternimmt der Südwestrundfunk mit „#stromlos“ dazu ein spannendes Experiment.

Dieses Experiment wagt Familie Rittgarn aus Undingen bei Reutlingen gemeinsam mit dem SWR. Im Rahmen von „#stromlos“ versuchen die acht Familienmitglieder im Alter von 1 bis 85 Jahren zwei Wochen lang täglich neue Herausforderungen zu bestehen und ihren Alltag trotzdem weiter am Laufen zu halten. Welche kreativen Lösungen fallen der „#stromlos“-Familie ein? Alles allein regeln müssen die Bewohner*innen eines Mehrgenerationenhauses nicht: Unterstützt werden sie mit Tipps von Tobias Koch, bekannt aus der Reihe „Ökochecker“, durch die Hinweise aus der „#stromlos“-Community – also von den Nutzer*innen – und durch den Rat von Expert*innen.

Alle können Teil der „#stromlos“-Community werden
Das Experiment „#stromlos“ wird zwischen 9. und 20. November 2020 täglich live auf Facebook gestreamt. Es wird zudem auf Youtube, Instagram, im SWR Hörfunk und SWR Fernsehen sowie in der ARD Mediathek begleitet. Die Reihe „Ökochecker“ kooperiert mit „#stromlos“ und gibt viele nützliche Tipps für ein nachhaltigeres Leben. Mit der „#stromlos“-Familie kann man spannende Erkenntnisse über eigene Strom-Abhängigkeiten gewinnen und erhält Vorschläge, wie man an vielen Stellen Strom sparen kann.

„#stromlos“ im Netz

https://www.facebook.com/SWRFernsehen/
https://www.youtube.com/user/marktcheck
ARD Mediathek
https://www.instagram.com/oekochecker/
Wer die „Ökochecker“ sind, erfährt man hier: Ökochecker

Die ARD-Themenwoche 2020: „#wie leben – bleibt alles anders“
„#stromlos“ ist Teil der ARD-weiten Themenwoche „#wie leben – bleibt alles anders“, zu der zwischen 15. und 21. November die ARD in Radio, Fernsehen und im Netz vielfältige Inhalte präsentiert. In den Themenfeldern „Gesellschaft und Politik“, „Wirtschaft und Arbeit“, „Mobilität und Bauen“, „Freizeit und Konsum“ und „Umwelt und Klimaschutz“ wird aufgezeigt, wie unser aller Zusammenleben jetzt und in Zukunft funktionieren kann. Die Federführung hat der rbb.

Weiterführende Presse-Infos unter: http://swr.li/#stromlos

Pressefotos zum Download auf ARD-Foto.de

Newsletter „SWR vernetzt“: http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter

Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755, sibylle.schreckenberger@swr.de

Quelle:#stromlos – Wie lebt es sich auf „Energie-Diät“? Live-Experiment mit achtköpfiger Familie ab 9.11.2020 im Netz und in den SWR Programmen


Importiert mit WPna von Tro(v)ision