Mainz (ots) –

Quelle: (ots/SWR – Südwestrundfunk)

Über 170 Musikerinnen und Musiker hatten sich mit Pop-, Swing- und
Bluessongs, Folk- oder Rocktiteln beworben. Nach sechs Wochen
Wettbewerb steht er nun fest: Der beste Weihnachtssong 2018 heißt „On
A Christmas Eve“. Das selbstkomponierte Lied von „The Vineyard“ hat
beim Finale des SWR1 Weihnachtssong Contests (WSC) am Donnerstagabend
in Worms die meisten Stimmen der Hörerinnen und Hörer erhalten. Sie
wählten die Band per Telefon-TED zum Sieger.

Die fünf Musiker aus Lustadt und Weingarten in der Pfalz hielten
zum Ende des Finales stolz den „Nick“, die WSC-Trophäe, in Händen:
„Super, das ist Wahnsinn. Ein sehr schönes Gefühl.“ Bereits 2016
hatten sie sich beim SWR1 Weihnachtssong Contest beworben, es damals
sogar ins Finale geschafft, aber letztlich nicht gewonnen.

Musikalischer Höhepunkt: „Fools Garden“ Eingebettet war das
WSC-Finale war in das SWR1 Weihnachtskonzert mit „Fools Garden“.
Neben den Siegern fieberten hier noch die beiden anderen Finalisten,
Luke Greenstone aus Hünstetten und die in Waldorf beheimatete
Sängerin Joanna Gypser der Entscheidung entgegen.

Sonderpreise „Nachwuchs“ und „Chor“ gehen nach Brohl und
Klein-Winternheim Außerdem traten am Finalabend außer Konkurrenz zwei
Sonderpreisträger auf. Lotte Schäfer aus Brohl wurde in der Kategorie
„Nachwuchs“ gekürt. Die Auszeichnung in der Kategorie „Chor“ ging an
„popCHORn“ aus Klein-Winernheim.

Weitere Infos unter SWR1.de/rp.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links
unter http://x.swr.de/s/songcontest

Pressekontakt im Auftrag des SWR: Ewa Harmansa, memo public
relations, Tel. 06032/929919, E-Mail: EwaHarmansa@memo-pr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4149844