Baden-Baden (ots) –

Quelle: (ots/SWR – Südwestrundfunk)

Bewerbungsstart am 28. Dezember 2018 auf www.SWR3.de / Auftritte
der Finalisten beim „SWR3 Comedy Festival“ vom 16. bis 18. Mai 2019
in Bad Dürkheim

Vom 28. Dezember bis zum 24. Februar 2019 können sich
Comedy-Nachwuchstalente online für den SWR3 Comedy Förderpreis
bewerben. Über www.SWR3.de können Videos eingereicht werden, die in
maximal fünf Minuten das Comedy-Repertoire der Bewerber darstellen.
SWR3 Programmchef Thomas Jung sieht die Talentförderung als
nachhaltige Aufgabe: „Der SWR3 Comedy Förderpreis bietet
Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern eine Plattform, die den Start
in das Comedy-Business ermöglicht. Der Gewinner wird darüber hinaus
nachhaltig von unserem SWR3 Comedy-Team unterstützt und erhält
zahlreiche Möglichkeiten, sich einem breiten Publikum zu
präsentieren.“

SWR3 Comedy Förderpreis als Sprungbrett in die Comedy-Szene Ob
Kabarett, Satire, Stand-up oder Musik-Comedy: In einem kurzen Video
sollen die Bewerberinnen und Bewerber einen Ausschnitt ihres Könnens
mitreißend präsentieren. Es können sich sowohl Einzelpersonen als
auch Gruppen für den SWR3 Comedy Förderpreis bewerben. Die lustigsten
Videos werden vorab von der SWR3 Comedy-Redaktion ausgewählt.
Anschließend entscheiden die SWR3 Hörer auf swr3.de, welche Bewerber
ihnen am besten gefallen. Den beliebtesten Talenten ist ein Auftritt
beim „SWR3 Comedy Festival“ vom 16. bis 18. Mai 2019 in Bad Dürkheim
garantiert. Eine Fachjury unter Vorsitz von SWR3 Comedy-Chef Andreas
Müller kürt nach den Shows den Gewinner.

Professionelle Unterstützung durch das SWR3 Comedy-Team Der
Gewinner des SWR3 Comedy Förderpreises darf sich auf ein
professionelles Coaching im SWR3 Comedy-Lab, ein professionelles
Fotoshooting sowie ein Porträt im SWR3 Club Magazin freuen. Bei
verschiedenen Gelegenheiten – ob live, im Radio oder im Web – kann
das Nachwuchstalent Erfahrungen sammeln. Der diesjährige SWR3 Comedy
Förderpreisträger Amjad sieht den SWR3 Comedy Förderpreis als
Sprungbrett für seine Karriere und weiß die Unterstützung durch
Andreas Müller zu schätzen: „Ich glaube die Zusammenarbeit mit
Andreas, seine redaktionelle Arbeit für SWR3 oder auch die Art und
Weise, wie wir über Comedy geredet haben – das hat mich sehr
inspiriert und weitergebracht.“

Comedy ist fest im Programm verankert

Neben den Programmelementen Musik und Information gehört Comedy
schon lange zu SWR3. Als Comedy-Chef von SWR3 prägt Andreas Müller
seit 2007 das Programm. Wie auch das Moderatoren-Duo Zeus und
Wirbitzky ist er nicht nur im Radio zu hören, sondern tourt aktuell
auch wieder mit einer eigenen Show durch das Sendegebiet.

Weitere Informationen unter:
http://swr.li/swr3comedyfoerderpreisbewerbungsstart

Mehr Informationen zum „SWR3 Comedy Förderpreis“ auf
www.SWR3.de/presse und www.SWR3.de.

Pressekontakt: Corinna Scheer, Tel. 07221 929 22986,
corinna.scheer@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4153587