1_Tatort_Der_Welten_Lohn.jpgBaden-Baden (ots) – Stuttgarter Kommissare ermitteln in einem Firmenkonflikt / Mit Richy Müller, Felix Klare, Barnaby Metschurat, Stephan Schad

Im „Tatort – Der Welten Lohn“ verwickeln Drehbuchautor Boris Dennulat und Regisseur Gerd Schneider die Kommissare Lannert und Bootz in eine immer weiter eskalierende Auseinandersetzung zwischen einem Vorstandschef und dessen ehemaligen Mitarbeiter, der sich als Bauernopfer der Firma fühlt. Barnaby Metschurat spielt diesen Gescheiterten, Isabelle Barth seine Ex-Ehefrau und Stephan Schad den machtbewussten Firmenchef. Der „Tatort – Der Welten Lohn“ wird am Sonntag, 1.11., 20:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Selbstherrlichkeit und Rachegefühle

Als die Personalchefin eines Stuttgarter Unternehmens tot im Wald gefunden wird, beginnen die Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz ihre Ermittlungen in der Firma. Keine besonderen Vorkommnisse, bekommen sie zu hören – dabei verschweigt Vorstandschef Joachim Bässler seinen Konflikt mit dem ehemaligen Mitarbeiter Oliver Manlik. Über drei Jahre lang saß der als Bauernopfer der Firma wegen Korruption in den USA im Gefängnis. Nun ist er wieder im Land und will sein Leben zurück. Das private liegt in Trümmern, seine Frau Caroline hat jegliches Vertrauen zu ihm verloren und auch der Sohn weicht ihm aus. Wenigstens bei der Firma will Oliver Manlik etwas erreichen. Wiederanstellung und Entschädigung für die Haftzeit sind für ihn das Mindeste. Bässlers konsequente, auf Effizienz getrimmte Zurückweisung stachelt seine Rachegefühle immer weiter an. Als ein Sprengstoffattentat auf den Wagen des Vorstandschefs verübt wird, ist der überzeugt, dass Manlik der Täter ist. Plötzlich kommt es ihm gelegen, dass Manlik für die Kommissare als Hauptverdächtiger im Fall der Personalchefin gilt. Allerdings – Beweise dafür haben Thorsten Lannert und Sebastian Bootz noch nicht gefunden. Aber ihnen ist klar, dass sie eine Eskalation des Kampfs zwischen dem immer verzweifelteren Oliver Manlik und dem von wenig Skrupeln belasteten Joachim Bässler verhindern müssen …

Produktion

Der „Tatort – Der Welten Lohn“ ist eine Produktion des Südwestrundfunks für Das Erste. In weiteren Rollen standen Andreas Klaue, Jürgen Hartmann und Diana Marie Müller vor der Kamera von Cornelia Janssen. Ausführender Produzent ist Nils Reinhardt, die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard.

Fotos über ARD-Foto.de

Informationen unter tatort.de (https://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/index.html) und http://swr.li/tatort-der-welten-lohn

Film vorab für akkreditierte Journalisten auf www.presse.daserste.de (https://presse.daserste.de)

Pressekontakt:

Annette Gilcher, Tel.: 07221/929 2 40 16, annette.gilcher@swr.de


Quelle:„Tatort – Der Welten Lohn“ am 1. November im Ersten


Importiert mit WPna von Tro(v)ision