Greenland_PlakatA4_mitStartdatum.jpgBerlin (ots) – Endlich wieder Hollywood: Mit dem vorgezogenen Kinostart des Katastrophenthrillers GREENLAND vom 24. Dezember auf den 29. Oktober bringt TOBIS Verstärkung für den bisher von deutschen Produktionen dominierten Kinoherbst. Der bildgewaltige Action-Kracher mit Gerard Butler in der Hauptrolle, der in den USA coronabedingt dem Streaming vorbehalten bleibt, erreichte nach dem Lockdown in Frankreich bereits 600.000 Besucher und konnte kürzlich auch schon in Spanien mehr als 230.000 Zuschauer innerhalb von 10 Tagen zurück in die Kinos locken.

GREENLAND erzählt vom dramatischen Überlebenskampf einer Familie unter apokalyptischen Bedingungen, die vor einem Kometeneinschlag ins vermeintlich sichere Grönland zu fliehen versucht. Die vielversprechende Synergie des Erfolgsduos Gerard Butler und Regisseur Ric Roman Waugh aus ANGEL HAS FALLEN garantiert hier ebenso spannendes wie spektakuläres Action-Kino, das auf dem deutschen Kinomarkt nicht zuletzt durch die aktuelle Startterminverschiebung des neuen Bond-Streifens so dringend fehlt.

Vervollständigt wird das Dreamteam Butler/Waugh von der Emmy-Nominierten Morena Baccarin, die dem Publikum u.a. aus dem Hit-Franchise DEADPOOL und der TV-Serien-Sensation HOMELAND bekannt sein dürfte. GREENLAND steht damit in bester Katastrophenfilm-Tradition im Stil von DEEP IMPACT und ARMAGEDDON und behält dank trickreicher Wendungen seinen raffinierten Spannungsbogen bis zum furiosen Finale.

Link zum Trailer: https://youtu.be/NwwA7OdjYjI

Mehr Infos und Pressematerial unter: http://presse.tobis.de

Pressekontakt:

Tobis Film GmbH Presseabteilung, Uta Peleikis, Kurfürstendamm 68, 10707 Berlin T +49 (30) 8390-0747 uta.peleikis@tobis.de

Quelle:US-Blockbuster GREENLAND wirbelt ab 29. Oktober den deutschen Kinoherbst auf


Importiert mit WPna von Tro(v)ision