Mainz (ots) –
Samstag, 17. November 2018, 12.05 Uhr

Menschen – das Magazin
Moderation: Sandra Olbrich

Ja zum Leben

Am 17. November ist Internationaler Tag des Frühgeborenen. „Menschen
– das Magazin“ widmet sich diesem Thema und stellt in zwei Porträts
Eltern vor, deren Kinder zu früh geboren wurden. Wie gehen Eltern
damit um, wenn das eigene Kind nach seiner Geburt ohne fremde
Unterstützung nicht überlebensfähig ist? Dies erlebte das Ehepaar
Kosanke nicht nur mit einem Kind, sondern mit ihren Zwillingen. Und
das jeden Tag.

Beide Mädchen wurden als „Frühchen“ geboren und müssen selbst im
Schulalter immer noch künstlich ernährt werden. Die Ursache ist
wahrscheinlich ein Trauma, ausgelöst durch ihre viel zu frühe Geburt.
Die achtjährigen Mädchen haben eine sogenannte Futterstörung. Evi
kann immerhin ab und zu winzige Mengen an Nahrung zu sich nehmen.
Cheyenne hingegen verweigert kategorisch alles, wird immer noch über
Sonde ernährt. Beide Mädchen sind oft krank und müssen immer wieder
ins Krankenhaus. Auch ihre geistige Entwicklung ist durch die
Frühgeburt stark verzögert. Die Eltern schickten sie aus Angst vor
Infektionen nicht in die Kita, das macht sich heute bemerkbar. Evi
und Cheyenne hatten bisher kaum Kontakt zu Gleichaltrigen, sind oft
aggressiv, leiden an notorischer Unruhe.

Samstag, 17. November 2018, 17.05 Uhr

Länderspiegel
Moderation: Yve Fehring

Dem Stau entschweben – Städte wollen Seilbahnen bauen
Hängepartie in Hessen – Landtagswahl-Ergebnis weiter unklar
Umstrittene Gas-Pipeline – Nordosten profitiert von Nord Stream
Hammer der Woche – Doppelter Netzausbau in Beverstedt

Sonntag, 18. November 2018, 9.03 Uhr

sonntags
Moderation: Andrea Ballschuh

Menschen, die uns prägen: Kinder

Kind sein ist anders: frei, unbefangen und enorm anders als vor 50
Jahren. In einer Zeit, in der „Retortenbabys“ Normalität werden, sind
Kinder heute oft Wunschkinder, das Rollenbild ist neu. Kindheit ist
nicht mehr geprägt durch körperliche Arbeit, strenge Eltern und viele
Geschwister, sondern selbstbestimmt und an Medien orientiert. Doch
was bedeutet das genau? Und wie kinderfreundlich ist Deutschland?
„sonntags“ geht dem nach.

Sonntag, 18. November 2018, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage
Moderation: Rudi Cerne

Fußball: UEFA Nations League – Vorbericht Deutschland – Niederlande
Fußball: UEFA Nations League – Nachbericht England – Kroatien
Nordische Kombination – Saison-Ausblick
Reiten: German Masters in Stuttgart – Aktueller Bericht
Rugby: WM-Qualifikation – Reportage über das deutsche Team

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4116511