Potsdam (ots) –

Quelle: (ots/AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag)

Andreas Kalbitz, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag
Brandenburg, erklärt zur Nominierung von Victoria Tuschik als
Brandenburger Verfassungsrichterin:

„Die AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg hat für das Amt als
Richterin am Verfassungsgericht Brandenburg die Volljuristin Victoria
Tuschik am 19. Oktober nominiert. In den kommenden Monaten sind drei
Richterstellen am Verfassungsgericht neu zu besetzen. Als AfD erheben
wir – als mittlerweile stärkste Kraft in der Mark – den legitimen
demokratischen Anspruch, eine Richterstelle am Verfassungsgericht mit
einem AfD-Vorschlag zu besetzen. Mit Victoria Tuschik hat die AfD
eine hervorragende Kandidatin aufgestellt, die mit ihrer juristischen
und politischen Erfahrung für diese Position bestens geeignet ist:
als ehemalige Justiziarin der AfD-Fraktion sowie Referentin für
Inneres und Sport im Landtag Sachsen-Anhalt und als Persönliche
Referentin des AfD-Bundestagsabgeordneten Roman Reusch, Mitglied im
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, im Wahlausschuss und im
Parlamentarischen Kontrollgremium (PKGr).“

Victoria Tuschik, am 31. Juli 1978 in Berlin-Steglitz geboren, hat
ihr 1. juristisches Staatsexamen 2005 in Berlin-Brandenburg und 2007
das 2. juristische Staatsexamen in Sachsen-Anhalt abgelegt. Vor ihrem
beruflichen Engagement für die AfD war Victoria Tuschik als
Rechtsanwältin tätig und hat an der Fernuniversität in Hagen
Governance studiert.

Weitere Angaben zum beruflichen Lebenslauf entnehmen Sie bitte dem
beigefügten CV.

Pressekontakt:
Detlev Frye
Telefon (0331) 966-1880
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg:
https://www.presseportal.de/nr/130777

Soziale Medien:

Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion
Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de
Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB
Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/

Original-Content von: AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/130777/4093047