Koblenz (ots) –

Quelle: (ots/Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst)

Die Koblenzer Unterstützungs- und Versorgungskompanie im
Sanitätsregiment 2 besiegelte am 7. Februar 2019 als erste Einheit
der Region eine schon zuvor tiefe Freundschaft zur Gemeinde Winningen
durch eine Patenschaft.

Quelle: (ots/Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst)

190207_Patenschaft 6SanRt2 Winningen_Bannert_62:

BU: Bürgermeister Eric Peiter und Major Uwe Sigmund mit der
Weinkönigin und Weinhex von Winningen bei der Übergabe der
Patenschaftsurkunde

In den vergangenen Jahren verband die Kompanie eine positive und
von gegenseitigem Respekt und Verständnis geprägte Zusammenarbeit mit
dem an der Mosel gelegenen Weindorf.

„Es war ein von beiden Seiten getragener Wunsch, zusammen zu
kommen, um diese gewachsene Freundschaft zu besiegeln“, betonte der
Bürgermeister der Winninger Gemeinde, Eric Peiter, in seiner
Festansprache. Diese Entscheidung wurde im Dezember 2018 einstimmig
im Ortsrat beschlossen. Dies beweist den hohen Stellenwert der
Bundeswehr in der Ortschaft.

Sichtbares Zeichen zwischen Bundeswehr und Bevölkerung

„Ich freue mich schon jetzt auf einen regen Austausch mit der
Gemeinde, um das Verhältnis von Bundeswehr und Bevölkerung zu
stärken. Durch die Besiegelung dieser besonderen Patenschaft setzen
beide Seiten ein sichtbares Zeichen; es tut gut, hier zu sein“, ist
Major Uwe Sigmund, Kompaniechef der Unterstützungs- und
Versorgungskompanie, sicher.

190207_Patenschaft 6SanRt2 Winningen_Bannert_42: BU: Ausschank des
Winninger Weins durch Winniger Damen in Tracht.

80 angetretene Soldatinnen und Soldaten, geladene Gäste, viele
Einwohner des Moselortes Winningen, die Weinkönigin und die Weinhex
sind sich einig, dass sich hier zwei gefunden haben, die
zusammengehören: „Hier wird Patenschaft zu Partnerschaft“, war an
diesem Abend die einstimmige Meinung. Nicht zuletzt die typische
Bundeswehrerbsensuppe und der Winninger Wein begeisterten beide
Seiten und rundeten den gelungenen Festakt ab.

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst
Siglinde Koch
Telefon: 0261 869 13311
siglindekoch@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/122038/4187699