Berlin (ots) – Klimakabinett stellt entscheidende Weichen

Das Klimakabinett hat am heutigen Freitag sein Klimakonzept
verabschiedet. Dazu erklärt die Beauftragte für Klimaschutz der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Anja Weisgerber:

„Der Beschluss des Klimakabinetts ist sehr ambitioniert und ein
großer Fortschritt für den Klimaschutz. Damit stellen wir die Weichen
in die richtige Richtung. Ein solch umfassendes Paket hat es in der
Form noch nie gegeben. Klimaschutz kann nicht ohne technologische
Innovationskraft gedacht werden – dem trägt das Konzept Rechnung,
indem es vor allem auf Anreize und Entlastungen an der richtigen
Stelle setzt.

Ein Leuchtturmprojekt ist die steuerliche Förderung der
energetischen Gebäudesanierung, für die sich die Fraktion bereits
seit Jahren stark macht. Hausbesitzer werden künftig steuerlich
profitieren, wenn sie ihr Eigenheim klimafreundlich sanieren. Das ist
eine gute Nachricht für das Klima und alle Besitzer von
selbstgenutztem Wohneigentum in Deutschland.

Neben einem Maßnahmenset werden wir für die Sektoren Wärme und
Verkehr einen Zertifikatehandel einführen. Das ist für uns der beste
Weg, denn mit dem Zertifikatehandel werden die CO2-Emissionen
gedeckelt und damit die Klimaziele erreicht. Wir wollen keine
Steuererhöhung, sondern eine gezielte Steuerung der CO2-Emissionen.“

Pressekontakt:
CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7846/4381185