Freiburg (ots) – (…) Die Schreiben sind ein Schuss vor den Bug
der katholischen Kirche in Deutschland. Die Mahnungen haben aber den
klaren Beigeschmack, dass da ein letztes Aufgebot der konservativen
Garde in der Kurie Reformen in der Kirche unterbinden will. Roma
locuta, causa aperta. Rom hat gesprochen, der Fall ist offen – seit
Papst Franziskus im Amt ist. Franziskus will Änderungen, wie sie die
DBK in Folge des Missbrauchsskandals angestoßen hat, er kann aber
allzu deutliche Alleingänge wie jetzt in Deutschland nicht zulassen,
wenn er die Einheit der Kirche nicht aufs Spiel setzen will. In zwei
Wochen beginnt die Amazonien-Synode, dort wird der Zölibat unter die
Lupe genommen. Die Kirche in Deutschland hat es hier besonders eilig.
Was sie aber eben auch braucht, ist Geduld. http://mehr.bz/diqn95
(BZ Plus)

Pressekontakt:
Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59333/4374878