Berlin (ots) – Manch einer möchte die E-Scooter am liebsten
verbieten. Das ist der falsche Weg, weil die E-Scooter eine moderne,
eine klimafreundliche Art sind, sich durch die Stadt zu bewegen.
Interessant auch, dass sehr viele Touristen die E-Scooter benutzen.
Früher haben sie sich, wie man das als Tourist so macht, die Füße
wund gelaufen, nun rollen sie durch Berlin. Warum sollte man ihnen
das verbieten, wenn die Regeln eingehalten werden? Denn das ist die
Voraussetzung für ein funktionierendes Miteinander im Straßenverkehr:
Die Regeln müssen eingehalten werden. Außerdem brauchen wir mehr
Kontrollen durch die Polizei, die dann auch Bußgelder verhängen muss.
Denn das hat sich ja leider gezeigt: Nur wer für sein Fehlverhalten
bezahlen muss, wird sein Verhalten ändern. Und das ist in Berlin
dringend erforderlich.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/53614/4374850