RTLZWEI_ELCARTELMEDIA_Highlights_2019.jpgMünchen (ots) –

– Neue Mitglieder der Geschäftsführung von RTLZWEI und EL CARTEL
MEDIA
– Neue Struktur und Portfolio-Erweiterung bei EL CARTEL MEDIA
– Großes Interesse an gesellschaftlich relevanten Inhalten in der
RTLZWEI-Primetime
– RTLZWEI etabliert mit „Krass Schule“ dritte junge Daily Soap im
Programm
– „Love Island“ wird zum Medienphänomen im TV und auf den
digitalen Plattformen
– Rasant steigende Reichweiten bei TVNOW, YouTube, Facebook und
Instagram RTLZWEI erzählt die Geschichten des Lebens – die lauten und leisen, die fröhlichen und verrückten, die traurigen und dramatischen: Im Jahr 2019 fieberten die Menschen mit „Love Island“-Kandidatin Melissa, der „Phänomenal“-Sänger Pietro per Videobotschaft rührende Liebesgrüße schickte. Bei den „Wollnys“ läuteten für Tochter Sarafina die Hochzeitsglocken – den Segen des Pfarrers erhielten das Brautpaar… und ihre Hunde! „GRIP – Das Motorevent“ lockte 50.000 Autofans an vier Rennstrecken. Mut machen die vielen starken Menschen, die in den RTLZWEI-Sozialreportagen ihrem Schicksal am Rande unserer Gesellschaft trotzen.

Tief betroffen hinterließ uns alle im August der plötzliche Unfalltod von „Köln 50667“-Fanliebling Ingo Kantorek.

Ob Dokumentationen, Doku-Soaps, Daily Soaps oder Shows: Deutschsprachige Reality von RTLZWEI bringt Unterhaltung und Information auf Augenhöhe – nah am Leben und Empfinden seiner Zuschauer und Nutzer.

Mit seinen vielfältigen Eigenproduktionen erreichte der Sender im Jahr 2019 einen Marktanteil von 5,1 % in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen und 7,3 % bei den jungen Zuschauerinnen und Zuschauern (14-29 Jahre). Gleichzeitig stiegen die Abrufzahlen auf allen relevanten digitalen Plattformen rasant. Das bestätigt die Strategie von RTLZWEI, seine Inhalte konsequent überall dorthin zu bringen, wo sie das Publikum erwartet – linear und on demand.

Dieses klare inhaltliche Profil bringt das Unternehmen seit Anfang Oktober auch in einem vollständig neuen Design zum Ausdruck: Der helle, offene Auftritt schafft mehr Raum für die Bilder und Gesichter des Programms. Das bisher runde Senderlogo wurde abgelöst von einem quadratischen Icon mit offenem Rahmen. Im neuen Schriftzug wird die ZWEI nun erstmals ausgeschrieben.

Personalnews des Jahres:

Zu Beginn des Jahres 2019 ernennt RTLZWEI aus den eigenen Reihen Nicole Glatzmaier zur neuen CFO und COO und heißt sie seitdem in ihrer neuen Position auch in der Geschäftsführung herzlich willkommen. Auch in der Führung des hauseigenen Vermarkters EL CARTEL MEDIA gab es einen Wechsel: Stephan Karrer hat im Sommer die Geschäftsführung übernommen und forciert seitdem mit einer neuen Struktur die medienübergreifende Vermarktung.

Die Programm-Highlights des Jahres im Einzelnen:

– Beste Dienstags-Primetime* seit 13 Jahren mit Sozialreportagen – „Hartz und Herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken“ erreichte 10,2 % MA (14-49) und 12,6 % MA (14-29).

– „Armes Deutschland – Stempeln oder Abrackern?“ kam auf 9,7 % MA (14-29: 11,7 %).

– Dritte Soap etabliert: „Krass Schule“ erobert alle Kanäle – „Krass Schule – Die jungen Lehrer“ startete 2018 und ist neben „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ die dritte Soap bei RTLZWEI. Das Format begeistert die jungen Fans auf allen Kanälen: Im linearen TV kam „Krass Schule“ auf 10,6 % MA bei den 14- bis 29-Jährigen (14-49: 5,3 % MA). Mit fast 300 Millionen Videoviews 2019 ist „Krass Schule“ auch einer der erfolgreichsten RTLZWEI-Channels auf YouTube. Auf TVNOW** verdreifachte sich die Zahl der Videoviews im Vergleich zum Vorjahr.

– Die Soap setzt ihren digitalen Siegeszug fort: Der zugehörige TikTok-Account startete Anfang September, der auf Snapchat Ende Oktober. Beide Social-Media-Kanäle haben bereits jeweils weit über 100.000 Follower.

– „Die Wollnys“: beliebter denn je – „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!“ sind in Topform. Mit 8,2 % MA ist die Doku-Soap so erfolgreich wie noch nie seit Sendestart im Jahr 2011.

– Top-Quoten erzielte auch die Spezial-Folge zur Hochzeit von Tochter Sarafina und ihrem Peter im Juli: 9,6 % MA (14-29: 18,6 %).

– „Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“ (Staffel 3) überzeugt
im TV und digital – Die Kult-Datingshow erzielte in der Kernzielgruppe der 14-29-Jährigen über vier Wochen durchschnittlich 17,7 % Marktanteil (14-49: 8,2 %).

– Mit bis zu 37,0 % MA war sie besonders beliebt bei jungen Frauen (14-29).

– Die offizielle „Love Island“-App wurde bisher über 800.000-mal heruntergeladen.

– Die zweite Staffel des Podcasts „Der Morgen danach“ schaffte es erneut mehrfach auf Platz 1 der Apple-Podcast-Charts in der Kategorie TV und Film.

– Der YouTube-Livestream „Aftersun“ erreichte über 1,5 Millionen Videoviews.

– „Love Island“ steigerte die Zahl der Videoviews bei TVNOW** im Vergleich zu Staffel 2 um 60 Prozent. Die Show bescherte RTLZWEI im September die meisten Videoabrufe seit Bestehen der Streaming-Plattform.

– Über die digitalen RTLZWEI-Kanäle erzielte „Love Island“ insgesamt fast 60 Mio. Videoviews: knapp 34 Mio. über rtlzwei.de, TVNOW und die App sowie 25 Mio. über den formateigenen YouTube-Channel***.

– Großes Kino mit Spielfilmen – „The Green Mile“: 10,6 % MA (14-29: 12,6 %)

– „Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr“: 9,6 % MA (14-29: 14,1%)

– „The Fast and the Furious“: 9,1 % MA (14-29: 13,5 %)

Digitale Performance auf Rekordniveau:

Als junge Medienmarke erreicht RTLZWEI seine Zielgruppen auf allen digitalen Kanälen und schaffte hier 2019 neue Rekordwerte. Die offiziellen Format-Apps zu „Berlin – Tag & Nacht“, „Köln 50667“ und „Love Island“ wurden ebenso wie die Website RTLZWEI.de einem umfassenden Relaunch unterzogen und bedienen als State-of-the-Art-Produkte die Zielgruppen dieser Channels ideal.

Neben den oben genannten Streaming- und Social-Media-Erfolgen von „Krass Schule“ und „Love Island“ belegen insbesondere folgende Zahlen den Erfolg der Multi-Channel-Strategie:

– YouTube: – 2019 wurden sieben neue RTLZWEI-YouTube-Channels gestartet

– Alle Channels erzielten 2019 über 1,6 Milliarden Videoviews***

– Steigerung der Gesamtviews um 25%*** im Vergleich zum Vorjahr

– Insbesondere die eigens für YouTube produzierten Videoclips „GRIP Originals“ kommen mit knapp 20 Millionen Videoviews*** bei den Usern extrem gut an

– Facebook: – Steigerung der Reichweite um gut 30 %****

– Instagram: – Steigerung der kumulierten Reichweite um mehr als 60 %****

– Steigerung der Abonnenten um fast 60 %****

– TVNOW: – Die Video-Nutzung aller RTLZWEI-Inhalte stieg um 37 %** gegenüber dem Vorjahr.

Vermarktung, Events und Musik:

EL CARTEL MEDIA setzt die Multi-Channel-Strategie konsequent auch bei der Vermarktung der Inhalte von RTLZWEI um. In komplexen, medienübergreifenden Kampagnenkonzepten sind klassische TV-Spots ein Element von vielen. EL CARTEL MEDIA erweitert sein Portfolio kontinuierlich und deckt gemeinsam mit RTLZWEI oder Partnern immer weitere Touchpoints mit den Zielgruppen ab. So lockte beispielsweise die Veranstaltungsreihe „GRIP – Das Motorevent“ in diesem Jahr knapp 50.000 Besucher an. Unter dem Label „La Familia Artists“ wird seit Herbst eine eigene Influencer-Vermarktung offeriert, u.a. mit „Love Island“-Kandidaten, die im Zuge der Show zu Instagram-Stars avanciert sind.

Die Qualität der Kampagnen fand 2019 branchenweite Anerkennung: Die aufwändige Integration der Sandwich-Kette Subway bei „Köln 50667“ wurden mit dem Product Placement and Branded Entertainment Award und einem Eyes & Ears-Award ausgezeichnet. Letzteren erhielt auch eine Recruiting-Kampagne von Penny bei „Köln 50667“.

Das junge Label EL CARTEL MUSIC startete 2019 unüberhörbar durch:

– über 12 Mio. YouTube Views
– über 12 Mio. Streams auf Spotify, Apple Music, Deezer & Co.
– über 22.000 Downloads
– Platz 2 in den iTunes Charts (mit Pietro Basile feat. SARAH „Ich
liebe nur dich“)
– Über 150.000 verkaufte Einheiten von El Cartel
Music-Veröffentlichungen im Jahr 2019
– Goldene Schallplatte für Pietro Lombardis „Phänomenal“ Das Marketing-Team von RTLZWEI führte 2019 nicht nur ein komplett neues Sender-Design ein, sondern sorgte auch mit seinen weiteren Kreationen für Aufmerksamkeit: Mit sechs ersten Plätzen und insgesamt zehn Preisen gehörte das Grünwalder Content-Haus zu den erfolgreichsten Teilnehmern des diesjährigen Eyes & Ears-Wettbewerbs. Hinzu kommen zwei PR-Bild-Awards für Motive aus „Armes Deutschland“ und „Berlin – Tag & Nacht“.

Quelle:
Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV,
01.01.-30.11.2019, endgültig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen
sich die Daten auf die 14- bis 49-Jährigen.
* Primetime: Zeitschnitt von 20:15-23:15 Uhr
** Quelle: RTLi; Januar bis November 2019
*** YouTube Analytics (Stand: 30.11.)
**** Fanpage Karma. Stichtag: 30.11.2019 Über RTLZWEI:

Überraschend, unangepasst, optimistisch und ganz nah dran: Das ist RTLZWEI. Hier erleben die Zuschauer das Leben in all seinen Facetten. RTLZWEI ist der deutschsprachige Reality-Sender Nr. 1: Dokumentationen, Reportagen und Doku-Soaps zeigen faszinierende Menschen und bewegende Schicksale. Die „RTLZWEI News“ bieten junge Nachrichten. Darüber hinaus unterhält der Sender mit unverwechselbaren Shows und den besten Serien und Spielfilmen. Das Münchener Medienunternehmen spricht sein Publikum auf Augenhöhe an – überall, zu jeder Zeit und auf allen relevanten Plattformen und Endgeräten.

Über EL CARTEL MEDIA:

EL CARTEL MEDIA ist der Vermarkter von RTLZWEI. Das sendereigene Unternehmen schafft rund um die attraktiven Programme einzigartige Angebote für eine moderne und effiziente Markenkommunikation – über alle digitalen Medien und Endgeräte hinweg. Durch seine breite Zielgruppenstruktur stellt RTLZWEI eine unverzichtbare Alternative für jeden Mediaplan dar. Zudem bietet EL CARTEL MEDIA der werbungtreibenden Industrie ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis und setzt branchenweit Maßstäbe bei der Service-Qualität.

Pressekontakt:

RTLZWEI Unternehmenskommunikation
Lothar Derichs
089 – 64185 6904
lothar.derichs@rtl2.de

Quelle:Das Jahr 2019 bei RTLZWEI und EL CARTEL MEDIA