Logo der Digitale Vereinsmeier 2020.JPGBerlin (ots) – Mit dem Preis der Digitalen Woche 2020 prämiert Deutschland sicher im Netz (DsiN) engagierte Vereine und Initiativen, die sich digital neu aufstellen oder anderen dabei helfen. Der mit drei Mal 10.000 Euro dotiertePreis wird erstmals am 14. September 2020 in Berlin vergeben.

Digitales Engagement und digitale Aufklärung in der Zivilgesellschaft lohnen sich. Das zeigt Deutschland sicher im Netz e.V. (Projekt „Digitale Nachbarschaft“) mit der bundesweiten Auslobung des „Digitalen Vereinsmeiers“. Der Preis wird erstmals im Rahmen der Digitalen Woche vergeben, die vom 20.08.- 14.09.2020 als Festival der digitalen Initiativen gemeinsam mit „Engagement macht stark!“ und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) durchgeführt wird.

Der „Digitale Vereinsmeier“ kommt zur richtigen Zeit. So kritisiert der Engagementbericht der Bundesregierung vom Juni 2020 eine mangelnde Wahrnehmung und Wertschätzung neuer Engagementformen im Internet. Der Preis möchte herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement mit und durch Digitalisierung würdigen sowie dem kreativen Umgang mit digitalen Anforderungen künftig eine Stimme geben. So soll die Auszeichnung dazu ermuntern, sich im bürgerschaftlichen Engagement digital aufzustellen und fit zu machen.

Im Fokus des diesjährigen Preises stehen Vorbilder für bürgerschaftliches Engagement, die auch den Themen Datensicherheit und Datenkompetenz einen angemessen Stellenwert einräumen. „Organisationen und Initiativen werden ermuntert, ihre digitalen Projekte weiterzuentwickeln und als Vorbild für andere zu wirken“, so DsiN-Bereichsleiter Henning Baden. „Nach dem Corona-Lockdown setzen wir damit ein Zeichen für nachhaltige digitale Veränderungen in der Zivilgesellschaft.“

Wie funktioniert der Digitale Vereinsmeier?

Der Preis würdigt in mehreren Kategorien die Vielfalt der Engagementlandschaft. Ausgezeichnet werden laufende Vorhaben und Projekte in Vereinen, Initiativen und Infrastrukturen: Es geht um kreative Ansätze bei der digitalen Transformation des Engagements selbst sowie um die Vermittlung von Digitalkompetenzen an Engagierte. Zusätzlich wird eine dritte Kategorie geschaffen, die ab dem nächsten Jahr lose Zusammenschlüsse und Initiativen auszeichnet, die derzeit im Zuge der Corona-Beschränkungen durch digitale Kreativität entstehen. Bewerbungen sind ab sofort in allen drei Kategorien möglich. Die Teilnahme steht allen Vereinen und Initiativen in Deutschland offen.

Die Teilnahme mit einer Mitmachaktion an der Digitalen Woche ist der erste Schritt zur Bewerbung um den Preis. Nach der Anmeldung unter digitale-woche.de (http://www.digitale-woche.de) wird der Bewerbungsbogen an die eingetragene E-Mail-Adresse versendet. Der Bogen bietet in übersichtlicher Form den Raum, spannende, bestehende Angebote für den kompetenten Umgang mit technischen Unterstützungsmitteln im Ehrenamt oder Projekte zu digitalen Lösungen im zeitgemäßen bürgerschaftlichen Engagement vorzustellen. Der Preis wird zum Gipfel der Digitalen Nachbarschaft am 14. September in Berlin vergeben. Eine Bewerbung ist bis zum 20.08.2020 möglich. Der Digitale Vereinsmeier wird künftig jedes Jahr im Rahmen der Digitalen Woche vergeben.

Über Deutschland sicher im Netz

Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) wurde 2006 als Verein auf dem ersten Nationalen IT-Gipfel gegründet. Als gemeinnütziges Bündnis unterstützt DsiN Verbraucher*innen und kleinere Unternehmen im sicheren und souveränen Umgang mit der digitalen Welt. Dafür bietet der Verein in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Partner*innen konkrete Hilfestellungen sowie Mitmach- und Lernangebote im privaten und beruflichen Umfeld an. Schirmherr des Vereins ist der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat.

Über die Digitale Nachbarschaft

Mit dem Projekt Digitale Nachbarschaft (DiNa) sensibilisiert Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) Vereine, Initiativen und freiwillig engagierte Bürger*innen für die Chancen der Digitalisierung. Die DiNa wird in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) durchgeführt. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, unterstützt von der Deutschen Telekom, Huawei Technologies und der Deutschen Bahn.

Pressekontakt:

Bernd Schöneberg
Telefon: 030 / 767581 556
E-Mail: b.schoeneberg@sicher-im-netz.de
Website: www.digitale-woche.de

Quelle:Der Digitale Vereinsmeier: Neuer Preis für das digitale Engagement im Ehrenamt gestartet


Importiert mit WPna von Tro(v)ision