Berlin (ots) – Um Kinder vor zu viel Zucker zu schützen, fordert
die SPD schärfere Gesetze für Kinderlebensmittel und Werbeverbote für
Zuckerbomben. „Wir brauchen eine gesetzliche Vorgabe, den
Zuckergehalt in Kinderlebensmitteln zu reduzieren“, sagte die
ernährungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Ursula
Schulte, dem Tagesspiegel (Montagausgabe).

Online unter: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/gesuendere-er
naehrung-spd-fordert-gesetz-gegen-zuckerbomben-fuer-kinder/24591100.h
tml

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030/29021-14906

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/2790/4322892