200805_EJP_Sicherheit_bei_Eurojackpot.jpgMünster (ots) – Immer wieder erhalten Verbraucher Nachrichten über vermeintliche Lottogewinne, obwohl sie nicht einmal gespielt haben. Fragwürdige Glückwunschbekundungen per Anruf oder E-Mail sollten immer die Alarmglocken schrillen lassen. Der Klassiker des kriminellen Vorgehens ist die Forderung nach Geld, um damit eine Überweisung des Gewinns oder einen Transport des Bargeldes zu bezahlen. Das passiert bei der Lotterie Eurojackpot, an der sich 18 europäische Länder beteiligen, garantiert nicht. Hier steht die Sicherheit der Spieler an oberster Stelle. Über alle Schritte hinweg – vom Spiel über die Benachrichtigungen bis hin zu Gewinnzahlungen – garantiert die Lotterie, dass Daten und Gewinne der Spieler sicher sind.

Sicher spielen

Schon bei der Abgabe des Tipps garantiert Eurojackpot die Sicherheit der Kundendaten und der gewählten Zahlen. In den Annahmestellen stehen den Spielern geschulte Mitarbeiter zur Seite und auf den offiziellen Webseiten der staatlichen Lotteriegesellschaften kann auch online sicher gespielt werden. Die Eurojackpot-Veranstalter haben sich auf die höchsten Sicherheitsstandards geeinigt. So muss jede teilnehmende staatliche Lotteriegesellschaft eine Art „TÜV-Siegel“ für den Aufgabenbereich der Lotterie vorweisen. Dies sind Zertifizierungen nach ISO-Norm sowie Standards der World Lottery Association.

Sichere Ziehung

Bei der Ziehung selbst ist gewährleistet, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Sowohl auf die Unabhängigkeit des Ziehungsvorgangs als auch die Sicherheit vor Ort wird geachtet. Durch polizeiliche Aufsicht im Ziehungsstudio in Helsinki wird dies sichergestellt.

Sichere Information

Im Falle eines Gewinns bekommt der oder die Glückliche keine dubiosen Anrufe oder Mails von Fremden. Beim Überprüfen des Spielscheins in einer Annahmestelle erhalten Gewinner zuverlässige Informationen. Der weitere Kontakt erfolgt in Deutschland über die Landeslotteriegesellschaft des jeweiligen Bundeslandes und geschieht immer direkt. Dabei werden keine zusätzlichen Zahlungen oder Bearbeitungsgebühren erhoben oder angekündigt, dass der Gewinn per Geldtransport an den Wohnort des vermeintlichen Glückspilzes geliefert wird.

Sicher gewinnen

Beim Spiel über die staatlichen Lotteriegesellschaften nehmen die Spieler direkt an der Lotterie teil. Dadurch ist die Auszahlung im Gewinnfall garantiert. Bei manchen Onlineanbietern wird nur per Wette auf den Ausgang der Ziehung getippt. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf eine Gewinnausschüttung aus dem Topf der Lotterie und der Spielteilnehmer muss seinen Gewinn gegenüber dem privaten, oftmals ausländischen Wettanbieter einfordern.

Sichere Daten

Datensicherheit wird bei Eurojackpot großgeschrieben und unterliegt ebenfalls der Zertifizierung. Es ist gewährleistet, dass die angegebenen Personendaten nur zum Zwecke der Gewinnabwicklung verwendet werden und nur bei den staatlichen Lotteriegesellschaften verbleiben, wo der Gewinn angefallen ist. In den beiden Kontrollzentren für die Gewinnermittlung und Quotenberechnung in Münster und Kopenhagen erfolgt die Auswertung immer anonym.

Bei so viel Absicherung für jeden einzelnen Schritt können Spieler unbesorgt ihre Tipps abgeben und auf das Glück hoffen. Sie wissen, dass bei Eurojackpot ihr Gewinn und ihre Daten geschützt sind. Diesen Freitag (7. August) lohnt sich ein Versuch ganz besonders, denn der Jackpot der europäischen Lotterie steht in der Gewinnklasse 1 bei rund 75 Millionen Euro. Spielaufträge können in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de (http://www.eurojackpot.de/) abgeben werden.

Pressekontakt:

WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
presse@eurojackpot.de
presse.eurojackpot.de

Quelle:Hohe Sicherheitsstandards / Eurojackpot schützt seine Spieler bei jedem Schritt


Importiert mit WPna von Tro(v)ision