Düsseldorf (ots) – Der Chef der thüringischen CDU, Mike Mohring,
fordert einen Kabinettsposten für die neue Parteivorsitzende Annegret
Kramp-Karrenbauer. „Die Parteivorsitzende muss dort sitzen, wo
entschieden wird, und das ist am Kabinettstisch“, sagte Mohring der
Düsseldorfer „Rheinischen Post“. „Es ist wichtig, dass Annegret
Kramp-Karrenbauer für neues Vertrauen und Zutrauen direkt beim
Regierungshandeln mitwirkt“, so Mohring.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/30621/4137940