Düsseldorf (ots) – Die schwarz-gelbe Koalition in NRW wird die
Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen aller Voraussicht
nach wieder abschaffen. „Die CDU ist mit dem Wunsch an uns
herangetreten, die Stichwahl bei den Bürgermeister und Landratswahlen
in den nordrhein-westfälischen Kommunen wieder abzuschaffen. Wir
stehen dem Anliegen grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber“, sagte
Christof Rasche, Chef der FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag, der
Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Freitag). CDU-Fraktionschef Bodo
Löttgen sagte der Redaktion auf die Frage, ob die Union die
Abschaffung der Stichwahl beabsichtige: „Ja. Die Fraktion hat dazu
einen einstimmigen Beschluss gefasst.“ Nach Informationen der
Redaktion wird sich der Koalitionsausschuss am Freitagabend mit dem
Thema befassen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/30621/4110450