Berlin (ots) – Berlin – Seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Liberalisierung der Sterbehilfe bemühen sich Patienten verstärkt um eine behördliche Genehmigung für tödlich wirkende Mittel. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Parlamentsanfrage der FDP hervor, die dem Tagesspiegel vorliegt (Donnerstagsausgabe).

Online unter: https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-urteil-des-bundesverfassungsgerichts-run-auf-sterbehilfe-vom-staat-druck-auf-spahn-steigt/26191932.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Quelle:Tagesspiegel exklusiv: Mehr Anfragen nach staatlicher Sterbehilfe. Über 50 neue Anträge seit Urteil des Bundesverfassungsgerichts – und erstmals Eilverfahren gegen Bundesinstitut für Arzneimittel


Importiert mit WPna von Tro(v)ision