Freiburg (ots) – Wann immer die Rede auf den Föderalismus kommt, fällt rasch das Wort „Flickenteppich“. Dahinter steht die Kritik, dass der Staatsaufbau der Bundesrepublik zu schwerfällig sei. In Wahrheit hat der Föderalismus viele Stärken, wie sich nun in der Pandemie zeigt. (…)Was mancherorts nötig ist, um die Pandemie einzudämmen, ist in anderen Gebieten schlicht unnötig. Unnötiges zu tun, hieße aber nur, dass der Ausgleich zwischen Freiheits- und Bürgerrechten sowie Schutzauflagen misslingt. http://www.mehr.bz/khs256p

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Quelle:Zweite Corona-Welle: Stärke des Föderalismus / Kommentar von Bernhard Walker


Importiert mit WPna von Tro(v)ision