916_2020_043_0_001_0.jpgHamburg (ots) – Mit 75 ist er immer noch topfit, und er hat „mehr als 50 neue Titel in der Schublade“ – trotzdem denkt Sänger Jürgen Drews über ein mögliches Karriere-Ende nach. „Ich sage nicht, dass mein neues Album das letzte ist. Aber wenn es so kommen sollte, ist das auch okay“, so der „König von Mallorca“ im GALA-Interview (Heft 43/2020, ab heute im Handel).

Seine Antwort auf die Frage, was der Schlagerwelt ohne Jürgen Drews fehlen würde: „Nix. Niemand ist unersetzlich, auch ich nicht.“ Schon heute seien ihm und seiner Frau Ramona, 47, Hobbys fern des Showbusiness wichtig. Drews: „Wir haben einen riesigen japanischen Zierbaum. Der lockt im Sommer die Bienen aus allen Himmelsrichtungen an. Ich setze mich unheimlich gern unter diesen Baum, lausche dem Summen und beobachte die Bienen bei der Arbeit. Wenn mir Ramona dann noch einen Latte Macchiato bringt und sich dazugesellt, ist mein Glück perfekt.“

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Sophie Charlotte Herzberg
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 3884
E-Mail: herzberg.sophie-charlotte@guj.de
www.gala.de

Quelle:Jürgen Drews fasst Karriere-Ende ins Auge


Importiert mit WPna von Tro(v)ision