Mainz (ots) –

Quelle: (ots/ZDF)

Am Sonntag, 12. August 2018, fanden sie live im Ersten ihren
fulminanten Abschluss im Berliner Olympiastadion: Die European
Championships – die neue Multisport-Veranstaltung, die in Berlin und
Glasgow sieben Europameisterschaften in verschiedenen olympischen
Sportarten miteinander verknüpfte. Aus Sicht der übertragenden Sender
ARD und ZDF waren die zehn Sendetage ein voller Erfolg.

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: „Wir haben mit unseren
Übertragungen so viele Zuschauer erreicht, wie wir selbst vorher
nicht für möglich gehalten hätten. Die Marktanteile der einzelnen
Sportarten haben sich im Vergleich zu Einzel-Übertragungen teilweise
verdoppelt, insgesamt haben mehr als 43 Millionen Zuschauer
mindestens eine Übertragung von den European Championships gesehen,
und auch die jungen Zuschauer haben sich überdurchschnittlich für
unsere Übertragungen interessiert. Das ist ein herausragendes
Ergebnis.“

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann: „Ein Hauch von Olympia lag über den
Übertragungen. Das Konzept ist voll aufgegangen – im Fernsehen und
Online mit den Livestreams. Wir haben der Vielfalt des Sports eine
Bühne geboten, die genutzt wurde. Turnen, Schwimmen, Rad, Triathlon,
Leichtathletik, Rudern, Golf – die Kombination dieser
Europameisterschaften war für eine Premiere eine gelungene Erfahrung.
Alle haben durch dieses Ereignis gewonnen – die Sportarten ebenso wie
wir Sender. Diese Erfolgsgeschichte sollte in vier Jahren
weitergehen.“

Im Schnitt sahen 2,09 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,6
Prozent) alle Übertragungen im Ersten und im ZDF. Die
ARD-Live-Übertragungen erreichten durchschnittlich 2,01 Millionen
Zuschauer und einen Marktanteil von 15,1 Prozent. Im ZDF waren im
Schnitt 2,18 Millionen (Marktanteil: 16,1 Prozent) bei der
Live-Berichterstattung dabei. Vor allem die Leichtathletik zog die
Zuschauer an: Platz 1 bis 3 erreichten die ARD-Übertragungen am 12.
(5,18 Mio.), 10. (4,70 Mio.) und 8. August (4,56 Mio.) 2018, jeweils
ab 20.15 Uhr. Die höchsten Werte erreichte das ZDF mit den
Leichtathletik-Übertragungen am 9. und 11. August 2018 mit 4,50
beziehungsweise 4,45 Millionen Zuschauern am Abend. Den
Fünf-Minuten-Spitzenwert mit 6,17 Millionen erzielte die
4x100m-Staffel der Damen am Sonntag, 12. August, um 21.20 bis 21.25
Uhr im Ersten. Der ZDF-Spitzenwert lag am Donnerstag, 9. August 2018,
ab 21.20 Uhr bei 5,81 Millionen Zuschauern (Speerwerfen Männer /
Vorstellung 100m-Hürden Frauen). Hohe Werte von mehr als drei
Millionen Zuschauern erreichten am Wochenende auch das Kunst- und
Turmspringen, Triathlon und Zusammenfassungen vom Golf.

Die European Championships sind eine Veranstaltung, die
federführend von der EBU (European Broadcasting Union) ins Leben
gerufen und in diesem Jahr erstmalig umgesetzt wurde. Die
Federführung innerhalb der ARD lag beim Norddeutschen Rundfunk.

https://presseportal.zdf.de/pm/die-european-championships-im-zdf/

http://zdfsport.de

http://facebook.com/ZDFsport

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4033458