Hamburg (ots) – Das Porsche Team Deutschland um Kapitän Jens
Gerlach kämpft in der Fed Cup-Relegation am 20. und 21. April
auswärts gegen Lettland um den Verbleib in der Weltgruppe der acht
besten Nationen im Damentennis, das ergab die Auslosung am heutigen
Dienstag in London. Der genaue Austragungsort und der Belag stehen
noch nicht fest.

„Das ist eine sehr schwere Aufgabe, denn die Lettinnen sind ein
hochmotiviertes, ehrgeiziges Team und haben mit Anastasija Sevastova
und Jelena Ostapenko gleich zwei absolute Topspielerinnen in ihren
Reihen. Aber wir werden auch diese Herausforderung annehmen und alles
in unserer Macht stehende für den Klassenerhalt tun“, so Kapitän Jens
Gerlach in einer ersten Stellungnahme zu der Auslosung.

Erst am vergangenen Wochenende hatten die deutschen Tennisdamen in
der Volkswagen Halle in Braunschweig ihre Erstrundenpartie in der
Weltgruppe mit 0:4 gegen Weißrussland verloren.

Lettland setzte sich seinerseits in der Weltgruppe 2 zuhause in
Riga mit 4:0 gegen die Slowakei durch. Am Start waren auch die beiden
besten Lettinnen Sevastova (WTA 12) und Ostapenko (WTA 22).

Deutschland und sein Relegationsgegner Lettland sind im Fed Cup
noch nie aufeinandergetroffen.

Pressekontakt:
Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V.
Hallerstr. 89 
20149 Hamburg
Telefon: 040/41178 – 253
Telefax: 040/41178 – 255
Email:  presse@tennis.de
Internet: www.dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB – Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/16996/4191153