Berlin (ots) –

Quelle: (ots/Messe Berlin GmbH)

– HIPPOLOGICA findet zum zweiten Mal im Rahmen der Internationalen
Grünen Woche (IGW) statt
– Größtes Hallenreitsportturnier Berlins lädt mit 17 Prüfungen zum
Mitfiebern ein

Quelle: (ots/Messe Berlin GmbH)

Zum zweiten Mal findet die HIPPOLOGICA 2019 im Rahmen der
Internationalen Grünen Woche statt. Vom 24. bis 27. Januar lädt das
größte Hallenreitsportturnier der Hauptstadt mit 17 Prüfungen in den
Bereichen Dressur, Springen, Fahren und Voltigieren auf dem
Messegelände unter dem Funkturm statt. Während die meisten
Reitsportprüfungen im Reitring in Halle 25 stattfinden, können sich
Pferdefreunde auf ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen rund
ums Pferdewohl, Erlebnisschmiede, Showprogramm und ein buntes
Shoppingangebot in Halle 26 freuen.

Quelle: (ots/Messe Berlin GmbH)

Spannung pur bei den HIPPOLOGICA-Masters & Co.

Markenzeichen der HIPPOLOGICA ist das hochkarätige und gemeinsam
mit dem Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e. V. (LPBB)
veranstaltete Reitsportprogramm. Zu den sportlichen Highlights zählen
die HIPPOLOGICA-Masters im Springreiten bis Klasse S**. Dieses Jahr
treten u. a. Robert Bruhns, amtierender Vizelandesmeister
Berlin-Brandenburg, und Bronzemedaillenträger Steffen Krehl um den
großen Preis der HIPPOLOGICA an. Das Finale findet am Sonntag, den
27. Januar statt – der Höhepunkt für viele Pferdesportfans zum
Abschluss der Messe.

Weitere sportliche Highlights sind der HIPPOLOGICA-Voltigier-Cup
oder das Kombinierte Hindernisfahren für Zweispänner (Klasse M). Hier
sind der amtierende Landesmeister Torsten Koalick sowie sein Sohn
Sandro Koalick, amtierender Deutscher Meister, am Start. Beide fahren
für den RFV Drebkau-Raakow (Land Brandenburg) und geben einen guten
Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft im Zweispännerfahren, die der
RFV Drebkau-Raakow im September ausrichtet.

Auch der sportliche Nachwuchs kommt zum Zuge. Im Finale des
„Bernhard-von-Albedyll-Dressurförderpreis“ treten Toptalente aus
allen ostdeutschen Landesreitverbänden an. Im Finale des „Nürnberger
Burg Pokal der Junioren“ zeigt der Nachwuchs aus Berlin-Brandenburg
sein Können im Dressurreiten.

Von Titanen der Rennbahn und Pferdeflüsterern

In der Halle 26 erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches
Programm für Pferdefans und alle, die es werden wollen. Beim „Barrel
Racing“ – einer Disziplin aus dem Westernreiten – meistern die
„Titanen der Rennbahn“ im vollen Galopp und mit viel Geschick einen
Parcours aus Tonnen. In der Show „Traum von Einhorn“ erzählen
Jennifer Koriath und ihr Andalusier Duque eine zauberhafte Geschichte
von einem Mädchen und ihrem Pferd und präsentieren viele Lektionen
der Zirzensik.

Wie Pferde professionell beschlagen werden, zeigt ein Hufschmied
in der Schauschmiede. Interessierte können selbst versuchen, ein
Hufeisen zu schmieden. Die „Pferdeflüsterer“ von Weinzierl
Horsemanship führen die Zuschauer in die natürliche Kommunikation
zwischen Mensch und Pferd ein. Pferdebesitzer finden ein
umfangreiches Vortragsprogramm mit Praxistipps zu Pferdegesundheit
und Pferdepflege von Experten.

Die Programmhinweise zu den Veranstaltungen in Halle 25 und 26
sind online verfügbar unter
https://www.hippologica.de/Besucher/Programm

HIPPOLOGICA – Das Reitsportevent der Grünen Woche

Wer Eintrittskarten für die HIPPOLGICA erwirbt, kann damit während
der HIPPOLOGICA auch die Internationale Grüne Woche besuchen und die
vielfältigen Angebote der weltgrößten Messe für Ernährung,
Landwirtschaft und Gartenbau nutzen. Weitere Informationen zu den
Tickets, Anfahrt und Veranstaltungsprogramm stehen auf der Website
www.hippologica.de zur Verfügung.

Über die HIPPOLOGICA:

Das Hallenreitsportevent Nummer eins in der Hauptstadt findet an
den letzten vier Veranstaltungstagen der Internationalen Grünen Woche
Berlin stattfinden. Unter dem Motto Sport, Show und Shopping finden
Reiter, Pferdesportfans und Züchter in den Hallen 25 und 26 ein
breites Angebot rund ums Pferd. Außerdem profitieren sie von dem
vielfältigen Angebot der Internationalen Grünen Woche.

Pressekontakt:
Christine Franke
PR Manager
Tel.: +49 30 3038-2275
c.franke@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6600/4173131