Unterföhring (ots) – Deutsche Sportfans können sich nach der Corona-Pause auf ein noch umfassenderes Angebot deutschen Spitzensports auf Sportdeutschland.TV freuen. Die DOSB New Media GmbH, Betreiber des Online-Sportsenders Sportdeutschland.TV, verlängert den Vertrag mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, um weitere drei Jahre bis inklusive 2022.

Der Online-Sportsender sichert sich damit unter anderem die Übertragungsrechte an über 300 Deutschen Meisterschaften pro Jahr. Insgesamt 36 Verbände sind Bestandteil der Sublizenz-Vereinbarung und damit elf mehr als in der vorausgegangenen Rechteperiode. Außerdem fallen über 100 Bundesligen dieser Verbände sowie weitere nationale als auch internationale Events, die in Deutschland stattfinden, in die Sublizenz-Vereinbarung zwischen DOSB New Media und SportA. Alle Sportveranstaltungen zeigt Sportdeutschland.TV exklusiv, es sei denn, Das Erste, ZDF oder aber die Dritten Programme nehmen eine Berichterstattung vor.

Björn Beinhauer, Geschäftsführer der DOSB New Media GmbH: „Wir freuen uns, dass wir unseren Sublizenz-Vertrag mit SportA verlängern konnten. Gerade nach der Corona-Pause wollen wir den Verbänden und Ligen die attraktive Möglichkeit geben, sich ihren Fans zu präsentieren und neue Zielgruppen zu erschließen. Diese Perspektive wollen wir in enger Kooperation mit den Verbänden nutzen, um eine flächendeckende Übertragung umzusetzen.“

Wie gewohnt werden Das Erste, ZDF sowie die Dritten Programme weiterhin in Form von Liveübertragungen oder Highlights von einer Vielzahl nationaler Events auf all ihren Plattformen berichten. Fans und Verbände dürfen sich also auf eine umfangreiche Berichterstattung über ihre Sportart freuen.

Über Sportdeutschland.TV

Sportdeutschland.TV (www.sportdeutschland.tv (http://www.sportdeutschland.tv)) ist der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gegründete Online-Sportsender. Die im August 2014 gestartete Internetplattform will mehr Vielfalt in die Sportberichterstattung bringen. Unter dem Motto „Sport entdecken, Sport erleben“ zeigt das Internetangebot Liveübertragungen und On-demand-Videos aus einer Vielzahl von Sportarten. Das Programm umfasst neben nationalen und internationalen Großereignissen diverse Bundesligen sowie Highlights, Zusammenfassungen und Hintergrundberichte rund um Sport, sportliche Leistungen und die Menschen und Geschichten dahinter.

Über die DOSB New Media GmbH

Die DOSB New Media GmbH, das Unternehmen hinter Sportdeutschland.TV, wurde im Jahr 2011 vom DOSB, dem Spitzenverband des Deutschen Sports mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Sie hat das Ziel und den Auftrag, innovative Onlineanwendungen für den deutschen Sport zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit steht die Übertragung von Sportveranstaltungen auf dem eigenen Online-Sportsender Sportdeutschland.TV. Seit Mitte 2015 gehört das Unternehmen mehrheitlich zur ProSiebenSat.1 Group. Geleitet wird die DOSB New Media GmbH von den Geschäftsführern Björn Beinhauer und Michael Gerhäußer. Unternehmensstandort ist Unterföhring bei München.

Pressekontakt:

Pressekontakt DOSB New Media
Andrea Specht
T +49 89 9507 8922
Andrea.Specht@ProSiebenSat1.com

Quelle:Sportdeutschland.TV zeigt mehr als 300 Deutsche Meisterschaften pro Jahr im Livestream: DOSB New Media verlängert Vertrag mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF


Importiert mit WPna von Tro(v)ision