Bertelsmann Geschäftsbericht 2018.jpgGütersloh (ots) – Doppel-Platin beim Vision Award – Platz vier unter den weltweiten „Top 100“

Der Geschäftsbericht 2018 des internationalen Medien-, Dienstleistung- und Bildungsunternehmens Bertelsmann ist erneut mehrfach von Experten prämiert worden: In den einschlägigen Wettbewerben gab es Auszeichnungen sowohl für die gedruckte als auch die digitale Fassung des Berichts. Im Mittelpunkt der Publikation, die Auskunft über Bilanz, Strategie und geschäftliche Highlights des Konzerns gibt, stehen in diesem Jahr die neuen Bertelsmann-Kernwerte Kreativität und Unternehmertum. Bertelsmann, das in seinen Firmen und Bereichen jährlich rund sechs Milliarden Euro für kreative Inhalte weltweit ausgibt, legt anhand vieler konkreter Beispiele dar, wie kreative Vielfalt und unternehmerische Freiheit im Unternehmen gelebt werden.

Beim Wettbewerb „Vision Award“ der US-amerikanischen League of American Communications Professionals (LACP), an dem mehr als tausend Bewerber aus mehr als 25 Ländern teilnahmen, feierte Bertelsmann einen Doppelerfolg. Der gedruckte Geschäftsbericht 2018 erhielt von der LACP eine „Platin“-Auszeichnung und schaffte es im Ranking der weltweiten „Top 100“ auf den vierten Platz. Der parallel veröffentlichte Online-Bericht erhielt in diesem Jahr ebenfalls die Auszeichnung „Platin“.

Erfolgreich war Bertelsmann außerdem beim „ARC Award“. Hier wurden sowohl der Print-Bericht als Ganzes als auch die Produktion und das Cover mit „Gold“ prämiert.

Ebenfalls eine Doppelauszeichnung erfolgte beim diesjährigen „Stevie Award“: Hier gewann der gedruckte Bericht „Silber“, „Bronze“ gab es für die Online-Variante.

Karin Schlautmann, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Bertelsmann, erklärte: „Wir freuen uns sehr über die vielen Auszeichnungen für unseren Geschäftsbericht. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese beiden Werte treiben unser Haus an, entsprechend stehen sie im Mittelpunkt unseres aktuellen Geschäftsberichts. Der Geschäftsbericht ist stets Teil eines ganzheitlichen Kommunikationskonzepts, das sich bei uns in weiteren Formaten und Veranstaltungen durch das ganze Jahr zieht. Die Preise für den aktuellen Bericht bestätigen uns darin, die Werte unseres Unternehmens und unsere strategischen Fortschritte innovativ, informativ und treffend in Szene gesetzt zu haben. Mein Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die an diesem Projekt beteiligt waren.“

Das diesjährige Motto des Geschäftsberichts wird durch farbenfrohe Collagen illustriert, die sich aus kreativen und unternehmerischen Highlights aus dem Geschäftsjahr 2018 zusammensetzen. Der für alle Endgeräte geeignete Online-Geschäftsbericht (gb2018.bertelsmann.de) greift die Kernbotschaften und Gestaltung der Print-Ausgabe auf. Aufwändige Animationen veranschaulichen die Vielfalt und Reichweite des Kreativangebots sowie die unternehmerischen Erfolge von Bertelsmann.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 117.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 17,7 Milliarden Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

Pressekontakt:

Bertelsmann SE & Co. KGaA
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: +49 5241 80-2466
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Quelle:Bertelsmann-Geschäftsbericht erneut mehrfach ausgezeichnet