Berwyn, Pennsylvania (ots/PRNewswire) – Trinseo verkündet Massenbilanz-Zertifizierung für drei Werkstoffgruppen

Trinseo (NYSE: TSE), ein global tätiges Werkstoffunternehmen und Hersteller von Kunststoffen, Latexbindemitteln und synthetischem Kautschuk, verkündete heute, dass es für drei Werkstoffgruppen, die das Unternehmen in Europa herstellt, eine Zertifizierung nach dem Prinzip der Massenbilanz erhalten hat.

Trinseo Europe GmbH erhielt nach einer Prüfung durch TÜV Nord die Zertifizierung durch „International Sustainability & Carbon Certification“ (ISCC), ein global anwendbares Nachhaltigkeits-Zertifizierungssystem, das alle nachhaltigen Rohstoffe abdeckt, einschließlich landwirtschaftlicher und forstwirtschaftlicher Biomasse, Kreislauf- und biobasierter Materialien und erneuerbarer Rohstoffe. Das Massenbilanzsystem von ISCC ist dafür konzipiert, Initiativen für Biowirtschaft und Kreislaufwirtschaft, etwa durch Reduzierung, Wiederverwendung und Recycling, zu unterstützen, was im Gegenzug wiederum negative Auswirkungen auf natürliche Ressourcen vermindert und Klimaemissionen reduziert.

Die Massenbilanz bezeichnet ein Produktkettenmodell, das während des gesamten Produktionszyklus die Gesamtmenge des Verbrauchs (z. B. nachhaltige Rohstoffe) nachverfolgt und so eine angemessene Zuteilung auf das Endprodukt sicherstellt. Ein recycelter Rohstoff ersetzt beispielsweise die entsprechende Menge des reinen Rohstoffs, der zu Beginn der Wertkette (als Input) dem Produkt (das Ergebnis) zugeteilt wird, sodass Input und Ergebnis übereinstimmen.

Die Zertifizierung wurde für drei Werkstoffgruppen, die an drei europäischen Standorten hergestellt werden, ausgestellt: Polystyrol von Tessenderlo, Belgien, Polycarbonat aus Stade, Deutschland und synthetischer Kautschuk aus Schkopau, Deutschland.

„Die Massenbilanz-Zertifizierung ist ein weiterer Schritt, den Trinseo als Anbieter von Werkstofflösungen ergreift, um unseren Kunden dabei zu helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Ich bin stolz darauf, dass Trinseo nicht nur über Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit redet, sondern auch eine Führungsrolle übernimmt, um in unserer Branche Nachhaltigkeit zu fördern. Wir werden weiterhin in zukunftsorientierte Lösungen investieren – von unserem Produktportfolio bis hin zu unseren Prozessen – so wie wir es zuvor in diesem Jahr in unseren Nachhaltigkeitszielen für 2030 formuliert haben“, sagte Andre Lanning, Vice President, Strategy, Corporate Development, Sustainability & Marketing Communications.

Im Juli veröffentlichte Trinseo seinen 2020 Sustainability & Corporate Social Responsibility Report (https://trinseo.widen.net/s/g3y6drzvat) (Bericht zu Nachhaltigkeit und unternehmerischer Sozialverantwortung 2020) und verkündete seine Nachhaltigkeitsziele für 2030 (https://www.trinseo.com/Sustainability/Trinseo-2030-Sustainability-Goals) zu den Themen Klimawandel, nachhaltiges Produktportfolio, Lieferanten- und operative Verantwortung und nachhaltige Belegschaft. Trinseo glaubt, dass es höchste Zeit war, einen ehrgeizigen, messbaren und erreichbaren Weg in Richtung von Nachhaltigkeit einzuschlagen – dabei markiert die Massenbilanzzertifizierung im Jahr des 10-jährigen Bestehens einen wichtigen Meilenstein.

Informationen zu Trinseo

Trinseo (NYSE:TSE) ist ein global tätiges Werkstoffunternehmen und Hersteller von Kunststoffen, Latexbindemitteln und synthetischem Kautschuk mit einem Schwerpunkt auf innovativen, nachhaltigen und wertschaffenden Produkten, die wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens sind. Trinseo setzt sich dafür ein, einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu haben, indem es mit gleichgesinnten Stakeholdern zusammenarbeitet und die Nachhaltigkeitsziele unserer Kunden in einer Vielzahl von Endmärkten unterstützt, unter anderem in den Branchen Automobil, Verbraucherelektronik, Haushaltsgeräte, Medizinprodukte, Verpackung, Schuhe, Teppich, Papier und Pappe, Bauwirtschaft und Reifen. Trinseo erzielte 2019 einen Nettoumsatz von etwa 3,8 Mrd. USD und beschäftigte weltweit 2.700 Mitarbeiter. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.trinseo.com (http://www.trinseo.com/).

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung kann sogenannte „zukunftsgerichtete Aussagen“ enthalten. Dazu gehören unter anderem Aussagen zu Plänen, Zielen, Prognosen, Erwartungen, Strategien, künftigen Ereignissen oder Leistungen sowie zugrunde liegende Annahmen und andere Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich durch Wörter wie „erwarten“, „schätzen“, „werden“, „können“ oder ähnliche Ausdrucksweisen erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen geben die Einschätzung des Managements in Bezug auf derzeit verfügbare Informationen wider und basieren auf den aktuellen Einschätzungen und Annahmen des Unternehmens in Bezug auf die Auswirkungen durch die COVID-19-Pandemie, die Geschäftstätigkeit des Unternehmens, die Wirtschaft und andere künftige Bedingungen. Bestimmte Faktoren könnten dazu führen, dass die künftigen Ergebnisse von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen dargestellten abweichen. Dazu gehören unter anderem Risiken bezüglich der fortwährenden Auswirkungen durch die COVID-19-Pandemie und diejenigen, die im Jahresbericht des Unternehmens zum 31. Dezember 2019, der bei der Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereicht wurde, sowie in Quartalsberichten auf Formular 10-Q und anderen Einreichungen und Unterlagen, die von Zeit zu Zeit vom Unternehmen bei der SEC eingereicht werden, aufgeführt sind. Andere unbekannte oder unvorhersehbare Faktoren könnten ebenfalls wesentliche negative Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit des Unternehmens haben. Aufgrund dieser oder anderer Faktoren können die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens deutlich von den in den zukunftsgerichtete Aussagen betrachteten Ergebnissen abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Mitteilung und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, jegliche zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund von neuen Informationen, künftigen Ereignissen oder sonstigen Gründen öffentlichen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1312490/sus_in_action_massbalance_keyvisual_1920x649.jpg

Pressekontakt:

Trinseo Europe GmbH
Mandy Markert
Tel.: + 41 44 718 3635
E-Mail: mmmarkert@trinseo.com

Quelle:Trinseo erhält Massenbilanz-Zertifizierung von ISCC


Importiert mit WPna von Tro(v)ision